Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

070116 SE Forschungsseminar (2018W)

Moderne Medienkulturen

10.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 04.10. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 11.10. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 18.10. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 25.10. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 08.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 15.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 22.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 29.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 06.12. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 13.12. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 10.01. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 17.01. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 24.01. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Donnerstag 31.01. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Freitag 01.02. 10:00 - 18:00 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Forschungsseminar richtet sich an Studierende des MA Geschichte. Im Zentrum des SE steht die eigenständige wissenschaftliche Arbeit der Studierenden. Studierende müssen ein Thema aus dem Bereich moderner Medienkulturen (18. bis 21. Jahrhundert) frei wählen und bearbeiten. Die Absprache des Themas und der wissenschaftlichen Ausrichtung erfolgt in der Sprechstunde. Formal strukturiert wird die LV nicht durch inhaltliche Schwerpunkte, sondern durch funktionale Aspekte wie Themenfindung, Quellensuche, Thesenbildung, Forschungsfrage, Darstellungsmodus etc.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Aktive Mitarbeit, Präsentation der eigenen wissenschaftlichen Arbeit im Rahmen einer Exposédiskussion (Gruppendiskussion), Anfertigung einer wissenschaftlichen Arbeit.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheit, Mitarbeit, eigenständige wissenschaftliche Arbeit. Grundlage der Beurteilung sind die Kriterien, die gemäß des Curriculums für die entsprechenden Lehrveranstaltungen des PM3 gelten.

Prüfungsstoff

Kenntnis und Anwendung theoretisch-methodologischer Grundlagen zur wissenschaftlichen Theoriebildung und Methode vor dem Hintergrund eines eigenständig bearbeiteten Themas.

Literatur

Grundlage des Seminars ist: Martin Tschiggerl/Thomas Walach/Stefan Zahlmann: Geschichtstheorie, Wiesbaden 2018 (Springer E-Book). Literatur wird ggf. auf Moodle bereitgestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MA Geschichte: SP Zeitgeschichte, Neuzeit, Wissenschaftsgeschichte (10 ECTS)
MA Zeitgeschichte und Medien (10 ECTS)

Letzte Änderung: Do 31.01.2019 11:27