Universität Wien FIND

070128 SE Seminar (2017W)

Europäische Expansion - Ökologie - Globalisierung

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 11.10. 14:15 - 15:45 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 18.10. 14:15 - 15:45 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 25.10. 14:15 - 15:45 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 08.11. 14:15 - 15:45 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 15.11. 14:15 - 15:45 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 22.11. 14:15 - 15:45 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 29.11. 14:15 - 15:45 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 06.12. 14:15 - 15:45 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 13.12. 14:15 - 15:45 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 10.01. 14:15 - 15:45 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 17.01. 14:15 - 15:45 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 24.01. 14:15 - 15:45 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 31.01. 14:15 - 15:45 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Wir widmen uns jenen Aspekten der großen Expansionsvorgänge (Asien-Europa | Europa-Amerika-Asien) seit dem Mittelalter , die für die Ökologie- und Umweltgeschichte von Bedeutung sind: den Akkulturationsvorgängen und Transfers, die besonders seit der frühen Neuzeit als Bedingung einer zunehmend globalen Verflechtung, Vernetzung und Vereinheitlichung gelten können; außerdem richten wir unser Augenmerk auf die damit einher gehenden Veränderungen in den Agrarsystemen, in der Naturnutzung und generell im Bild von der Natur und bezüglich Auffassung des Menschen vis à vis der Natur. Schwerpunktmäßig werden zwei große Expansions- und Globalisierungsbewegungen in den Blick genommen: die mittelalterliche und die frühneuzeitliche Expansion (mit ihren ökonomisch-kulturell-ökologischen Transferleistungen zuerst im euro-mediterran-vorderasiatisch-indischen Raum, nach 1492 als gemeinhin so genannte "europäische Expansion" weltweit). Weiter reichende oder generelle Untersuchungen zur Umwelt- und Ökologiegeschichte sind dabei nicht auszuschließen; Studien zu damit zusammen hängenden ideologischen und | oder lebensweltlichen Wertungen und Umwertungen mögen sich daran anschließen. Ziel ist ein Verständnisgewinn hinsichtlich der Intensität und Ausbreitungsgeschwindigkeit von Akkulturations- und Wissenstransferleistungen, ökologischer Aspekte, kulturgeschichtlich-wirtschaftsgeschichtlicher Zusammenhänge bzw. auch sozialhistorischer Phänomene im Gefolge besagter Akkulturationsvorgänge.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Als prüfungsimmanente (innerhalb des Semesters zu erbringende) Leistungen werden erwartet: 1. Rezension der Begleitliteratur, 2. Regelmäßige Diskussionsbeiträge bzw. ausgewählte Kurzreferate, sowie 3. die - bis zum Ende des Semesters fertig zu stellende - Seminararbeit.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Teilnahme an 2/3 der Einheiten zur Lehrveranstaltung; die positive Beurteilung bzw. Anrechnung der LV ist an die Abgabe einer schriftlichen Seminararbeit gebunden.

Prüfungsstoff

Die LV ist prüfungsimmanent, d.h. die Arbeitsfortschritte werden regelmäßig und laufend diskutiert bzw. reflektiert und von der LV-Leitung kommentierend begleitet. Dazu bietet die LV-Leitung Impulsreferate (auch durch Gastvortragende) und laufende Hinweise | Literaturempfehlungen während der gesamten Laufzeit der Lehrveranstaltung an. Ein Merkblatt zum generellen Thema samt grundlegender Literaturauswahl wird zur Verfügung gestellt.

Literatur

Die Pflichtlektüre sowie sonstige Literaturhinweise werden zu Semesterbeginn bekannt gegeben, die Ausgabe unterstützender Handouts erfolgt laufend während des Semesters bzw. zu gegebener Zeit.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Diplom UF: Wirtschafts- und Sozialgeschichte

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:42