Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

070130 VO Grundfragen der Politikgeschichte (2021S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
GEMISCHT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die Vorlesung wird entweder online (über Collaborate in Moodle) abgehalten oder aus dem Hörsaal gestreamt. Eine Aufzeichnung steht nach jeder Vorlesungseinheit auf Moodle eine Woche lang zur Verfügung.
Sollten die Rahmenbedingungen dies wieder ermöglichen, wird in einigen der Einheiten zusätzlich eine Teilnahme im Hörsaal möglich sein. Eine Bekanntgabe erfolgt zeitgerecht.

Mittwoch 10.03. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 17.03. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 24.03. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 14.04. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 21.04. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 28.04. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 05.05. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 12.05. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 19.05. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 26.05. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 02.06. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 09.06. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 16.06. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 23.06. 18:30 - 20:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele: siehe Studienplan-Wiki (https://www.univie.ac.at/geschichte/studienplan-wiki/index.php?title=Pflichtmodul_Aspekte_und_R%C3%A4ume#VO_Grundfragen_der_Poltikgeschichte)

Inhalte: epochen- und raumübergreifende Einführungen zu den Themen
1. Politikgeschichte und Geschichtspolitik
2. Grundformen vormoderner Herrschaft 1
3. Grundformen vormoderner Herrschaft 2
4. Imperien
5. Der moderne Staat
6. Alleinherrschaften
7. Konstitutionalisierung und Grundrechte
8. 12. Gerald Stourzh-Vorlesung zur Geschichte der Menschenrechte und der Demokratie
9. Politische Partizipation in der Moderne
10. Außenpolitik
11. Demokratien
12. Politik und Religion
13. Politik und Wirtschaft
14. Politik und Soziales

Methode: mehrere Vortragende, Möglichkeit zu Fragen und Diskussion; individuelle Vorbereitung durch Studium von Quellen und Literatur, die auf Moodle verfügbar sind und zum Prüfungsstoff zählen

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Leistungsbeurteilung erfolgt in einer 90-minütigen schriftlichen Prüfung mit Wissens- (A) und Verständnisfragen (B). In Teil A sind fünf aus acht Fragen auszuwählen und kurz zu beantworten, hier genügen auch Stichworte. In Teil B sind zwei aus vier Fragen auszuwählen und in Form kurzer Essays zu beantworten.
Studierende nichtdeutscher Muttersprache können Wörterbücher verwenden und Prüfungsfragen wahlweise auch auf Englisch oder Französisch beantworten.

Sollte die schriftliche Prüfung aufgrund der Universitätsvorgaben im Rahmen der COVID-19-Maßnahmen nicht im Hörsaal stattfinden können, wird sie als digitale schriftliche Prüfung mit offenen Fragen mittels eines Prüfungsbogens zum Download über Moodle (120 Minuten) abgehalten werden. Es sind drei aus fünf Fragen auszuwählen (Länge jeder Antwort: jeweils c. 4000-4500 Zeichen inkl. Leerzeichen).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Bei Abhaltung der Prüfungstermine im Hörsaal: Beide Prüfungsteile zählen gleich viel. Es sind beide positiv, also mit mind. 50% der Maximalpunktezahl in jedem Prüfungsteil, zu absolvieren.
Beurteilungsmaßstab:
1 (sehr gut) 18-20 Punkte
2 (gut) 15,5-17,5 Punkte
3 (befriedigend) 13-15 Punkte
4 (genügend) 10-12,5 Punkte
5 (nicht genügend) 0-9,5 Punkte

Bei einer digitalen schriftlichen Prüfung: Die drei Kurzessays zählen jeweils ein Drittel der Gesamtbenotung. Um positiv abzuschließen, müssen zwei der drei Fragen positiv beantwortet werden. Hilfsmittel sind bei dieser Prüfungsform erlaubt, müssen aber zitiert werden (Regeln der guten wissenschaftlichen Praxis). Das gilt insbesondere für Online-Ressourcen, um deren wissenschaftliche Validität überprüfen zu können. Sekundärquellen, die nicht öffentlich zugänglich sind (z.B. fremde Mitschriften, fremde Prüfungsarbeiten), sind nicht zitierfähig und dürfen während der Prüfung nicht verwendet werden. Die auf Moodle hochgeladenen Prüfungsbeiträge werden einer Plagiatsprüfung unterzogen.
Beurteilungsmaßstab:
1 (sehr gut) 19-21 Punkte
2 (gut) 16,5-18,5 Punkte
3 (befriedigend) 13,5-16 Punkte
4 (genügend) 10,5-13 Punkte
5 (nicht genügend) 0-10 Punkte

Prüfungsstoff

Der Prüfungsstoff umfasst die Vorträge sowie die zugehörigen Quellen und Literatur auf Moodle.

Literatur

Zum Einstieg:
- Christoph Cornelißen, Politische Geschichte, in: Ders. (Hg.), Geschichtswissenschaften. Eine Einführung (Fischer TB 14566, Frankfurt am Main, 3. Aufl. 2004) 133-148.
- Beate Wagner-Hasel, Die griechische Poliskultur, in: dies., Antike Welten. Kultur und Geschichte (Frankfurt 2017) 51-60.
- Wolfgang Reinhard, Aufstieg und Niedergang des modernen Staates, in: Zeitschrift für Staats- und Europawissenschaften 5 (2007) 8-24.
Weitere Literatur auf Moodle.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA 12: Grundfragen der Politikgeschichte (5 ECTS); ZWM 1+2 (5 ECTS); EC Geschichte: (5 ECTS)

Letzte Änderung: Mo 12.07.2021 19:09