Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

070145 GR Guided Reading (2017W)

Das Leben der Anderen: Familie & Geschlecht in den Quellen des Mittelalters

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 05.10. 10:45 - 12:15 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 12.10. 10:45 - 12:15 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 19.10. 10:45 - 12:15 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 09.11. 10:45 - 12:15 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 16.11. 10:45 - 12:15 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 23.11. 10:45 - 12:15 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 30.11. 10:45 - 12:15 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 07.12. 10:45 - 12:15 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 14.12. 10:45 - 12:15 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 11.01. 10:45 - 12:15 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 18.01. 10:45 - 12:15 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Donnerstag 25.01. 10:45 - 12:15 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Als Kernthemen der mittelalterlichen Sozial- und Kulturgeschichte Europas bezeichnet die westorientierte, zeitgenössische Forschung u.a. die Kirchen-, Hof und Städtegeschichte der Länder und Regionen der Westhälfte des lateinischen Europas. Das Hauptgewicht der Untersuchungen des Privaten liegt dabei u.a. in der Darstellung der Normensetzung und der privaten Tätigkeiten der Eliten, d.h. von
kirchlichen Würdenträgern, weltlichen Herrschern und städtischen Protagonisten. Zusätzlich zu diesen Inhaltsfeldern widmet diese Guided Reading-Lehrveranstaltung durch epochenübergreifende & gesamteuropäische, d.h. byzantinische, fränkische, deutsche, englische, ungarische usw. case studies den Familienrollen, dem sozialen Geschlecht und der Privatsphäre eine besondere Aufmerksamkeit.
Ziel der Lehrveranstaltung ist es, für die Epoche zwischen ca. 500
und ca. 1500 sekundärliteratur- und quellenbasierte (schriftliche & materielle Kultur) Zugänge zur mittelalterlichen Kulturgeschichte des Privaten zu erarbeiten und einen überregionalen Überblick zu dieser historischen Thematik zu liefern.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Lehrveranstaltung wird durch grundlegende Lektüre (auf Englisch & Deutsch) und Kunstobjekte die Problematik aus kultur- und sozialgeschichtlichen Perspektiven kritisch betrachten um die Fähigkeiten des professionellen Lesens & Betrachtens zu
vermitteln. Für den Zeugniserwerb sind rege Mitarbeit (vorbereitende Lektüre & aktive Teilnahme) in den Sitzungen, die Übernahme einer ExpertInnenrolle (mündlicher Beitrag) und das Verfassen drei kurzen schriftlichen Analysen (Quellen-Abstracts) obligatorisch.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Einführende Literatur:

Cordelia Beattie – Kirsten A. Fenton (eds.): Intersections of Gender, Religion and Ethnicity in the Middle Ages. Basingstoke, 2011, Palgrave Macmillan; Marianna G. Muravyeva – Raisa Maria Toivo (ed.): Gender in Late Medieval and Early Modern Europe. New York – London, 2013, Routledge; Charlotte Newman Goldy – Amy Livingstone (ed.): Writing Medieval Women`s Lives. New York, 2012, Palgrave Macmillan; Alain Corbin – Jean-Jacques Courtine – Georges Vigarello (dir.): Histoire de la virilité. 1. L`invention de la virilité. De l`Antiquité aux Lumières. Paris, 2011, Editions du Seuil.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA: Mittelalter
BEd: Frauen- und Geschlechtergeschichte, Historisch-Kulturwissenschaftliche Europaforschung, Wirtschafts- und Sozialgeschichte
Diplom UF: Historisch-Kulturwissenschaftlicher Europaforschung, Frauen- und Geschlechtergeschichte, Wirtschafts- und Sozialgeschichte

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:30