Universität Wien FIND

070149 SE Seminar - Globale Migrationen (2019W)

8.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 07.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Montag 14.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Montag 21.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Montag 28.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Montag 04.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Montag 11.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Montag 18.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Montag 02.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Montag 09.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Montag 16.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Montag 13.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Montag 20.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Montag 27.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Globale Migrationen haben in den letzten Jahrzehnten stark an Aktualität gewonnen. Die umfangreiche Migrationsgeschichte zwingt jedoch zu zeitlichen, regionalen und thematischen Einschränkungen. Die Lehrveranstaltung wird auf verschiedenste Formen globaler Migrationen fokussieren. Der Herausbildung einer historischen Migrationsforschung mit ihren unterschiedlichen Schwerpunkten wird dabei ebenso nachgegangen wie der Frage nach der Anbindung globaler Zugänge an traditionelle Migrationsforschung. Zeitlich beschäftigen sich die Texte, die im Rahmen des Seminars gelesen und diskutiert werden, mit Wanderungen seit dem 18. Jahrhundert; regional sollen Wanderungsmuster aus verschiedensten Weltregionen zur Diskussion gestellt werden. Dem Thema liegt ein sehr breit gefasster Migrationsbegriff zugrunde, der unterschiedliche Migrationsmuster, wie kleinräumige Wanderungen, saisonale Migrationen und transkontinentale Bewegungen umfasst. Diskutiert werden aktuelle Paradigmenwechsel, wie etwa die Verbindung von ‚freiwilligen‘ und ‚gezwungenen‘ Migrationen. Ebenso soll die methodische Vielfalt in der Arbeit mit genderspezifische Wanderungsmuster, wie qualitative und quantitative Ansätze, im Rahmen der LV abgebildet werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

aktive Teilnahme an Diskussionen in der LV
Mündliche Präsentation
Verfassen einer Seminararbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Jan Lucassen/Leo Lucassen/Patrick Manning eds., Migration History in World History: Multidisciplinary Approaches, Leiden 2010.
Jose C. Moya and Adam McKeown, World Migration in the Long Twentieth Century (Washington DC: American Historical Association, 2011).

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MA Geschichte (2014) PM 4 Neuzeit, Globalgeschichte, Wirtschafts- und Sozialgeschichte (6 ECTS); Diplom LA: Wirtschafts- und Sozialgeschichte (6 ECTS)
MA Globalgeschichte: Seminar Vertiefung 2 (6 ECTS)

Letzte Änderung: So 06.10.2019 11:47