Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

070168 UE Guided Reading Osteuropäische Geschichte - Geschichte der Böhmischen Länder (2021W)

im 19. und 20. Jahrhundert

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
DIGITAL
Mo 13.12. 16:00-17:30 Digital

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Sehr geehrte Studierende,
unsere LV startet am 4.10.2021 um 16.00. Die gesamte LV findet online statt. Den link findet ihr auf der Moodle Seite der LV.
In der ersten Einheit werden wir organisatorisches wie Platzvergabe, Ablauf der LV, Beurteilungskriterien behandeln und danach mit der Einführung in unser Thema beginnen. Für die erste Einheit ist noch kein Text vorgesehen.
Freue mich und beste Grüße
Mojmir Stransky

Montag 04.10. 16:00 - 17:30 Digital
Montag 11.10. 16:00 - 17:30 Digital
Montag 18.10. 16:00 - 17:30 Digital
Montag 25.10. 16:00 - 17:30 Digital
Montag 08.11. 16:00 - 17:30 Digital
Montag 15.11. 16:00 - 17:30 Digital
Montag 22.11. 16:00 - 17:30 Digital
Montag 29.11. 16:00 - 17:30 Digital
Montag 06.12. 16:00 - 17:30 Digital
Montag 10.01. 16:00 - 17:30 Digital
Montag 17.01. 16:00 - 17:30 Digital
Montag 24.01. 16:00 - 17:30 Digital
Montag 31.01. 16:00 - 17:30 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele:
Studierende können die Quellen und Methoden identifizieren, die sich zur Beantwortung geschichtswissenschaftlicher Fragestellung zur Geschichte der Böhmischen Länder eignen. Sie können den aktuellen Forschungsstand identifizieren und zuordnen.

Inhalte:
Die Studierenden führen geschichtliche Quellenanalysen durch. An fünfzehn unterschiedlichen Texten werden die kulturellen, sozialen und politischen Hauptströmungen des 19. und 20. Jahrhunderts wie der Ultraquismus, Konservatismus, Liberalismus, Sozialismus, Nationalismus, Nazismus und Kommunismus mit dem besonderen Augenmerk auf die Böhmischen Länder vorgestellt.

Methode:
Lesetechniken, Präsentationen, Diskussion, Gruppenarbeit, Quellenanalyse

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Diskussionsbeteiligung einschließlich verschiedener Formen von Feedback für andere Teilnehmer*innen (konstruktive, fachlich richtige Beiträge und Engagement bei der Besprechung der Präsentationen): 20 Punkte
- Kleinere schriftliche Übungsaufgaben (Beantwortung von Fragen zur Lektüre; Exposé): 20 Punkte
- Mündliche Präsentation inkl. Handout: 20 Punkte

Für eine positive Beurteilung der Lehrveranstaltung sind 30 Punkte erforderlich:
1 (sehr gut) 54-60 Punkte
2 (gut) 46-53 Punkte
3 (befriedigend) 38-45 Punkte
4 (genügend) 30-37 Punkte
5 (nicht genügend) 29-0 Punkte

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- Anwesenheitspflicht (Webcam erforderlich), Studierende dürfen 2x unentschuldigt fehlen.
- Die (digitale) termingerechte Präsentation ist verpflichtend zu halten.
- Termingerechte Abgabe der Textzusammenfassungen

Prüfungsstoff

Alle in der Lehrveranstaltung durchgenommenen Inhalte. Unterstützende Lernmaterialien befinden sich auf Moodle.

Literatur

Die Literatur wird auf Moodle zugänglich sein

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA Geschichte (2012): Neuzeit, Zeitgeschichte (4 ECTS)
BA Geschichte (2019): Osteuropäische Geschichte (5 ECTS)
BA UF GSP: Osteuropäische Geschichte, Österreichische Geschichte 2 (4 ECTS)
MA Osteuropastudien (2015): M2.1a, M2.1b (4 ECTS)
MA Osteuropastudien (2019): PM2.1a, PM2.1b (5 ECTS)

Letzte Änderung: Sa 02.10.2021 20:09