Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

070206 VU Fotografie/Audiovisuelle Medien im Archiv (2021S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
GEMISCHT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Aufgrund der Covid-19-Situation wird diese Lehrveranstaltung im Sommersemester 2021 NUR ONLINE angeboten. Angedachte Führungen durch die Mediathek und das ORF-Archiv können je nach Lage auch physisch stattfinden. Als Plattformen werden "Moodle" und "Collaborate" verwendet.

Freitag 05.03. 16:45 - 19:45 Hybride Lehre
Seminarraum 8 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Freitag 26.03. 16:45 - 19:45 Hybride Lehre
Seminarraum 8 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Freitag 23.04. 16:45 - 19:45 Hybride Lehre
Seminarraum 8 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Freitag 07.05. 16:45 - 19:45 Hybride Lehre
Seminarraum 8 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Freitag 21.05. 16:45 - 19:45 Hybride Lehre
Seminarraum 8 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Freitag 11.06. 16:45 - 19:45 Digital
Freitag 25.06. 16:45 - 19:45 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Medienarchive zwischen Theorie und Praxis:

Nicht nur durch die Digitalisierung und Flut an täglich produziertem Content stehen Medienarchive vor neuen Herausforderungen, auch für andere Fragen gilt es in der Zeit des Wandels und diversen Herausforderungen Antworten zu finden.

Auf diese und weitere Aspekte der modernen Medienarchivierung wird im Laufe des Semesters eingegangen. Jede Unterrichtseinheit widmet sich einem spezifischen Thema. Der Bogen spannt sich dabei vom Verhältnis analog-digital, über Grundlagen der Rechtslage im digitalen Raum bis hin zu Fragen der Ethik im Umgang mit diversen Sammlungen. Theoretische Inhalte werden von den Lehrenden vorgetragen und gemeinsam diskutiert.

Theorie und Praxis stehen in einer sich stetig weiterentwickelnden Wechselwirkung. Anhand der in der Lehrveranstaltung vermittelten theoretischen Inhalte soll auch ein praktischer Ansatz erprobt werden - eine crossmediale Verwendung von Medien aus dem Archiv.

Im Laufe des Semesters soll durch die vorgetragenen Inhalte und diskutierten Aspekte allmählich ein Konzept erarbeitet werden, welches in der Abschlussarbeit thematisiert wird.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Anwesenheit und Mitarbeit (wenn möglich mit Kamera)
- Abgabe aller Hausübungen (über Moodle)
- Abstract des Abschluss-Konzepts vor dem letzten Termin
- Abgabe der Abschlussarbeit bis Ende September 2021

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MA Hilfswissenschaften (2019): AM3 Audio/Visuelle Medien und Archivtechnik (4 ECTS)
MA Geschichtsforschung (2016): AM2 (3 ECTS)

Letzte Änderung: Mo 07.06.2021 13:48