Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

070243 UE Lektürekurs Mittelalter (2020W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Diese Veranstaltung wird als Hybridveranstaltung durchgeführt (vor Ort und parallel dazu online über bigbluebutton (je nach Anzahl der Teilnehmer*innen und aktuellen Covid 19-Maßnahmen)

Dienstag 06.10. 10:45 - 12:15 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Dienstag 13.10. 10:45 - 12:15 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Dienstag 20.10. 10:45 - 12:15 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Dienstag 03.11. 10:45 - 12:15 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Dienstag 10.11. 10:45 - 12:15 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Dienstag 17.11. 10:45 - 12:15 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Dienstag 24.11. 10:45 - 12:15 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Dienstag 01.12. 10:45 - 12:15 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Dienstag 15.12. 10:45 - 12:15 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Dienstag 12.01. 10:45 - 12:15 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Dienstag 19.01. 10:45 - 12:15 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Dienstag 26.01. 10:45 - 12:15 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der Lektürekurs Mittelalterliche Geschichte bietet einen systematischen Zugang zum Verständnis wesentlicher aktueller Forschungsgegenstände und Perspektiven der mittelalterlichen Geschichte Europas. Im Lektürekurs werden rezente bzw. grundlegende Publikationen (Artikel, Bücher) aus dem Schwerpunkt gelesen und diskutiert. Dies bietet den Studierenden Orientierung bei der Wahl der eigenen Forschungsthemen. Der Lektürekurs ist chronologisch aufgebaut, enthält aber auch thematisch vergleichende Überblickseinheiten. Wesentliche Inhalte werden im Laufe des Semesters immer wieder beleuchtet, v.a. Themen der Sozial, Kultur- und Geschlechtergeschichte, von Herrschaftsentwicklung, politischer Begriffsbildung und Periodisierung.

Die Erreichung des Lehrziels erfolgt durch Input (Vorträge, Texte, Diskussionen) der Vortragenden und durch die begleitende Erarbeitung des Lehrstoffs durch die Studierenden.
Sie erwerben die Fähigkeit, sich mit wesentlichen Themen, Methoden, Fragen und Kontroversen der aktuellen Forschung zur mittelalterlichen Geschichte anhand von Texten verschiedener Originalsprache kritisch auseinanderzusetzen. Diese werden in enger Rückbindung an die Überblicks-VO diskutiert.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Übungsaufgaben, die von Woche zu Woche zu erfüllen sind, dienen dazu, die Fachliteratur zu erschließen sowie Stand und Fortschritt der erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten zu dokumentieren. Es gibt keine schriftliche Abschlussarbeit und keine Schlussprüfung. Die jeweiligen Texte müssen in Form regelmäßiger schriftlicher Übungsaufgaben vorbereitet werden. Die wesentlichen inhaltlichen und kontextbezogenen Aspekte werden zu Beginn jeder Einheit von den 1-2 Studierenden präsentiert (analog oder online) und anschließend gemeinsam diskutiert. Die Studierende weisen dabei ihre Fähigkeit zur Vernetzung von Faktenwissen und die kritische Reflexion nach (analog oder online).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Regelmäßige Anwesenheit und aktive Mitarbeit (30%), Abgabe und positive Beurteilung aller schriftlichen wöchentlichen Übungs-Essays (50%); eine mündliche Präsentation (20%).

Prüfungsstoff

S.o. bzw. prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
Gemäß Studienplan: https://spl-geschichte.univie.ac.at/studium/studien/

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MA Geschichte: SP Mittelalter

Letzte Änderung: Mo 05.10.2020 09:48