Universität Wien FIND

070250 KU Übungen an Quellen in mittel- und frühneuhochdeutsche Sprache (2007W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 09.10. 17:30 - 19:00 (ehem.Hörsaal Inst. f. Österr. Geschichtsforschung Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 12)
Dienstag 16.10. 17:30 - 19:00 (ehem.Hörsaal Inst. f. Österr. Geschichtsforschung Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 12)
Dienstag 23.10. 17:30 - 19:00 (ehem.Hörsaal Inst. f. Österr. Geschichtsforschung Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 12)
Dienstag 30.10. 17:30 - 19:00 (ehem.Hörsaal Inst. f. Österr. Geschichtsforschung Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 12)
Dienstag 06.11. 17:30 - 19:00 (ehem.Hörsaal Inst. f. Österr. Geschichtsforschung Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 12)
Dienstag 13.11. 17:30 - 19:00 (ehem.Hörsaal Inst. f. Österr. Geschichtsforschung Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 12)
Dienstag 20.11. 17:30 - 19:00 (ehem.Hörsaal Inst. f. Österr. Geschichtsforschung Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 12)
Dienstag 27.11. 17:30 - 19:00 (ehem.Hörsaal Inst. f. Österr. Geschichtsforschung Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 12)
Dienstag 04.12. 17:30 - 19:00 (ehem.Hörsaal Inst. f. Österr. Geschichtsforschung Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 12)
Dienstag 11.12. 17:30 - 19:00 (ehem.Hörsaal Inst. f. Österr. Geschichtsforschung Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 12)
Dienstag 18.12. 17:30 - 19:00 (ehem.Hörsaal Inst. f. Österr. Geschichtsforschung Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 12)
Dienstag 08.01. 17:30 - 19:00 (ehem.Hörsaal Inst. f. Österr. Geschichtsforschung Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 12)
Dienstag 15.01. 17:30 - 19:00 (ehem.Hörsaal Inst. f. Österr. Geschichtsforschung Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 12)
Dienstag 22.01. 17:30 - 19:00 (ehem.Hörsaal Inst. f. Österr. Geschichtsforschung Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 12)
Dienstag 29.01. 17:30 - 19:00 (ehem.Hörsaal Inst. f. Österr. Geschichtsforschung Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 12)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Vordergrund der Lehrveranstaltung steht das Lesen und Interpretieren jener mittelhoch- und frühneuhochdeutschen Texte, die als Beispiele pragmatischer Schriftlichkeit die Grundlage rechts- und verfassungsgeschichtlicher Quellen des Mittelalters und der frühen Neuzeit in deutscher Sprache für Historiker/Historikerinnen darstellen. Weniger geht es dabei um die systematische Vermittlung der mittelhochdeutschen Grammatik als um das Verstehen der Texte und ihrer Wirkungsweise. Die zum Verstehen der Texte notwendige grammatikalische Basis wird beim Lesen ausgewählter Beispiele erörtert.
In einer ersten Phase der Einführung werden Hinweise auf Hilfsmittel und Literatur besprochen sowie ein kurzer Überblick über die Entwicklung in althochdeutscher Zeit gegeben.
Der zeitmäßige Schwerpunkt der zu lesenden Texte liegt im 13. und 14. Jahrhundert. Hier wird vor allem anhand von Urkunden versucht, das interessante Spannungsfeld zwischen Rechtswirklichkeit und der Verschriftlichung von Rechtsinhalten zu beleuchten. Weiters werden Beispiele aus Chroniken ( z.B. Jans von Wien, Ottokar aus der Geul) untersucht.
Ziel der Lehrveranstaltung ist es, den TeilnehmerInnen die Basis für einen selbständigen Umgang (Lektüre, Interpretation) mit mittelhoch- und frühneuhochdeutschen Quellen zu vermitteln.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

FW; LA-FW; MGG06 (3 ECTS im Magisterstudium Geschichtsforschung, Historische Hilfswissenschaften und Archivwissenschaft)

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:49