Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

070263 UE Guided Reading Neuzeit - Kanonen, Kontrakte, Konflikte (2020S)

Militär und Kriegsführung in der Neuzeit

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 09.03. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Montag 16.03. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Montag 23.03. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Montag 30.03. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Montag 20.04. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Montag 27.04. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Montag 04.05. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Montag 11.05. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Montag 18.05. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Montag 25.05. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Montag 08.06. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Montag 15.06. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Montag 22.06. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Krieg ist ein epochen- und raumübergreifendes Phänomen. Seine blutigen Spuren können von prähistorischen Zeiten bis in unsere Gegenwart verfolgt werden. Folglich kann ein Satz wohl selbst über alle epochalen wie kulturellen Grenzen hinweg Gültigkeit beanspruchen: Kriege geschehen nicht einfach so - sie werden von Menschen gemacht! Vor diesem Hintergrund bietet das GR eine Einführung in die Kulturgeschichte des Krieges in globaler Perspektive für den Zeitraum von 1550 - 1914. Der Fokus liegt auf Kriegsführung und Militär als kulturellem Phänomen und sozialer Institution – nicht auf den „Taten großer Feldherrn“. Der Kurs bietet somit eine Einführung in eine erweiterte Kulturgeschichte des Krieges.

Nach positivem Abschluss der Lehrveranstaltung sind Sie in der Lage, sich militär- und kriegsgeschichtliche Themen aus einem epochen- und raumübergreifenden Spektrum eigenständig anzueignen. Sie sind vertraut mit den wichtigsten Lektüretechniken, sowie mit einschlägigen Quellen, Themen, Methoden und Fragestellungen. Das wissenschaftliche Lesen, Schreiben und Denken haben Sie ausgiebig geübt und sich in den Denkstil der Geschichtswissenschaften eingeübt.
Sie haben wöchentlich eine Rezension zu einem Text der Wochenlektüre verfasst und diese immer bis spätestens Freitag 10:00 auf Moodle als pdf-Datei hochgeladen.

Sie haben eine (schriftliche, bildliche oder dingliche) Quelle eine schriftliche Quelleninterpretation von 4-5 Seiten verfasst, in der Sie unter Berücksichtigung der Forschungsliteratur sowohl den historischen Hintergrund als auch mögliche Fragen, Methoden und Theorien berücksichtigt haben.

Aufgrund der Einschränkungen müssen/können Sie selbstverständlich nur Literatur berücksichtigen/heranziehen, welche online zugänglich ist!

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

a) Wöchentliches Verfassen einer schriftlichen Rezension über einen Text der Wochenlektüre, Umfang 1-2 Seiten, Schriftart Times New Roman, Schriftgrad 12, Zeilenabstand 1,5, Format „Letter“ (21,59 cm x 27,94 cm). Abgabe auf Moodle bis spätestens Freitag, 10:00 (40%)
b) Abgabe einer schriftlichen Quelleninterpretation im Ausmaß von 4-5 Seiten, Schriftart Times New Roman, Schriftgrad 12, Zeilenabstand 1,5, Format „Letter“ (21,59 cm x 27,94 cm) bis spätestens Mo, 15.6.2020, 10:00 (30%)
c) Wöchentliche Übungsaufgaben mit termingerechter Abgabe auf Moodle (30%)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Für eine positive Note müssen alle Teilleistungen erbracht werden!

Prüfungsstoff

Da es sich beim Guided Reading um eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung handelt, gibt es keine Prüfung im Sinne einer Klausur.

Literatur

Wird auf Moodle bzw. in der Lehrveranstaltung bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Vertiefung zu VO Geschichte der Neuzeit

BA Geschichte (2012): Neuzeit (4 ECTS)
BA Geschichte (2019): Neuzeit (5 ECTS)
BA UF GSP: Osteuropäische Geschichte, Historisch-Kulturwiss. Europaforschung (4 ECTS),

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:20