Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

070264 VO Weitere Zugänge (2016S)

Flucht und Flüchtlinge im modernen Europa

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 14.03. 14:00 - 16:00 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Montag 04.04. 14:00 - 16:00 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Montag 11.04. 14:00 - 16:00 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Montag 18.04. 14:00 - 16:00 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Montag 25.04. 14:00 - 16:00 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Montag 02.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Montag 09.05. 14:00 - 16:00 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Montag 23.05. 14:00 - 16:00 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Montag 30.05. 14:00 - 16:00 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Montag 06.06. 14:00 - 16:00 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Montag 13.06. 14:00 - 16:00 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung nimmt die aktuelle "Flüchtlingskrise" zum Anlass einer historisch-vergleichenden Betrachtung von Fluchtbewegungen, Flüchtlingen und staatlicher Flüchtlingspolitik von der Aufnahme bis zur Integration. Der zeitliche Rahmen reicht von der Frühen Neuzeit, als Fluchtbewegungen überwiegend religiös motiviert waren, über das 20. Jahrhundert, als politische Motive überwogen, bis in die jüngste Zeit. Dem östlichen Europa und dem (post)osmanischen Raum, der im Sinne eines Konzepts der Geschichte der Nachbarschaften in die europäische Geschichte integriert werden kann, wird dabei besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Auch Erkenntnisse der Migrationsgeschichte und sozialwissenschaftliche Ansätze in der Integrationsforschung werden besonders berücksichtigt. Das Ziel ist nicht zuletzt eine Relativierung der gegenwärtigen Flüchtlingskrise.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Prüfung Ende Juni (auf Wunsch der SPL werden die Prüfungen der Master-Studierenden durch spezielle Fragen ergänzt)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Regelmäßige Teilnahme an der Vorlesung
Kritische Lektüre der Literatur im Syllabus
Gedankliche Durchdringung der Vorlesungsinhalte
Bestehen der schriftlichen Prüfung

Prüfungsstoff

Inhalte der Vorlesung und die über Moodle bereitgestellte Begleitlektüre

Literatur

Richard Bessel and Claudia B. Haake (Hg.), Removing Peoples. Forced Removal in the Modern World, Oxford 2009.
Nick Baron, Peter Gatrell (Hg.), Homelands. War, Population and Statehood in Eastern Europe and Russia 1918 - 1924, London 2004, S. 10-34.
Leonard P. Harvey, Muslims in Spain 1500 to 1614, Chicago 2005.
Michael Marrus, The Unwanted. European Refugees in the Twentieth Century, Oxford 1985
Norman M. Naimark, Flammender Hass. Ethnische Säuberung im 20. Jahrhundert, München 2004.
Philipp Ther, Die dunkle Seite der Nationalstaaten. Ethnische Säuberungen im modernen Europa, Göttingen 2011.
Alexandre Toumarkine, Les migrations des populations musulmanes balkaniques en Anatolie 1876 - 1913, Istanbul 1995.
Mack Walker, Der Salzburger Handel. Vertreibung und Errettung der Salzburger Protestanten im 18. Jahrhundert, Göttingen 1997.

Ein Syllabus mit Begleitlektüre für die VO-Einheiten wird noch auf Moodle erstellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA Geschichte: Aspekte und Räume - Weitere Zugänge (5 ECTS) / Ergänzung A,E,R (5 ECTS) / ZWM Weitere A,E,R 1 oder 2 (5 ECTS) | EC Geschichte: Weitere Zugänge (5 ECTS)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:30