Universität Wien FIND

070270 GR Guided Reading (2018W)

Leibhaftige Geschichte. Sozial- und kulturhistorische Zugänge zum menschlichen Körper

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 10.10. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Mittwoch 17.10. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Mittwoch 24.10. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Mittwoch 31.10. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Mittwoch 07.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Mittwoch 14.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Mittwoch 21.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Mittwoch 28.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Mittwoch 05.12. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Mittwoch 12.12. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Mittwoch 09.01. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Mittwoch 16.01. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Mittwoch 23.01. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Mittwoch 30.01. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Haben menschliche Körper eine Geschichte? Sie mögen uns zunächst als biologische Tatsachen erscheinen, doch Vorstellungen und Wahrnehmungen davon, was Körper zusammenhält oder unterscheidet, was in ihrem Inneren passiert, wo Grenzen der „Normalität“ verlaufen oder welche Rollen sie in der Gesellschaft spielen, sind historisch wandelbar. In diesem Guided Reading werden wir uns mit grundlegenden Fragen der Körpergeschichte befassen. Im Zentrum stehen Umgangsweisen, Wahrnehmungen und Konzeptionen des Leibes in der Frühen Neuzeit (etwa 1500-1800). Wir werden dabei einerseits unterschiedliche methodische Zugänge zur leiblichen Seite der Geschichte diskutieren, und uns andererseits anhand konkreter Beispiele mit historischen Praktiken und Konzepten auseinandersetzen. Dabei wird es unter anderem um Theorien von Empfängnis und Fortpflanzung, um Vorstellungen von Sexualität und Geschlecht, um den Umgang mit Krankheit und um Körpermetaphern in der Politik gehen.

Es geht in diesem Guided Reading inhaltlich um eine Einführung in die Methoden und Themen der Körpergeschichte am Beispiel der Frühen Neuzeit. Darüber hinaus werden jedoch grundlegende wissenschaftliche Arbeitstechniken erprobt und vertieft: Ziel ist es, wissenschaftliche Texte in deutsche und englischer Sprache lesen, verstehen und kritisch hinterfragen zu können. Sie sollen lernen, Fragestellungen und wichtige Thesen schnell zu erfassen und so Texte professioneller zu lesen und in einen wissenschaftlichen Diskussionszusammenhang einzuordnen. Zu diesem Zweck werden Sie kleinere schriftliche Aufgaben erledigen. Zudem soll die mündliche Diskussion von Texten und die Arbeit mit Quellen geübt werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Regelmäßige Teilnahme und aktive Mitarbeit (max. 2x Fehlen)
- Sorgfältige Lektüre und Vorbereitung der Texte
- Schriftliche Quellenanalyse
- kleinere schriftliche Übungen

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheit und Mitarbeit, Erledigung der schriftlichen Aufgaben.

Prüfungsstoff

Literatur

Wir lesen wöchentlich ca. 10-40 Seiten wissenschaftlicher Literatur in deutscher oder englischer Sprache (Aufsätze oder Kapitel aus Monographien). Zusätzlich lesen wir zu einigen Themen historische Quellen.

Literaturempfehlung: Maren Lorenz: Leibhaftige Vergangenheit. Einführung in die Körpergeschichte, Tübingen 2000.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA 12 : Neuzeit (4 ECTS); BEd: Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Frauen- und Geschlechtergeschichte (4 ECTS); Diplom UF: Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Frauen- und Geschlechtergeschichte
MA HPS: M1.2, M1.3

Letzte Änderung: Do 31.01.2019 11:47