Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

070283 VO Schwerpunkt-Einführung - Wissenschaftsgeschichte (2018W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte

1. PRÜFUNGSZEITRAUM Ende der Vorlesung:
22.01.2019, Verteilung der Prüfungsfragen nach der Vorlesung
29.01.2019, Abgabe der Take-Home-Klausur nach der Vorlesung oder per Post (Postfach)
04.02.2019, ab 12 Uhr, Termine für mündliche Prüfungen werden von Frau Kroker vergeben.

Bitte melden Sie sich bei Maria Kroker <maria.kroker@univie.ac.at.
Sie wird die Prüfungsfragen per Email versenden, Ihre Klausuren entgegennehmen und einen Termin für die mündlichen Prüfungen zu 30 Minuten an den angegebenen Tagen vereinbaren.
Alle Prüfungen finden im Büro Echterhölter statt: Zimmer 01.102, Hauptgebäude, Universitätsring 1, 1 Stock, Stiege 6

2. PRÜFUNGSZEITRAUM: März 2019
25.02.2019, 13.00 Uhr, Verteilung der Prüfungsfragen
04.03.2019, 13.00 Uhr, Abgabe der Take-Home-Klausuren
07.03.2019, mündliche Prüfungen

3. PRÜFUNGSZEITRAUM: März/April 2019
25.03.2019, 13.00 Uhr, Verteilung der Prüfungsfragen
01.04.2019, 13.00 Uhr, Abgabe der Take-Home-Klausuren
25.04.2919, mündliche Prüfungen

4. PRÜFUNGSZEITRAUM ab Mitte April 2019
15.04.2019, 13:00 Uhr, Verteilung der Prüfungsfragen
22.04.2019, 13:00 Uhr, Abgabe der Take-Home-Klausuren
25.04.2019, mündliche Prüfungen

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 02.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Dienstag 09.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Dienstag 16.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Dienstag 23.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Dienstag 30.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Dienstag 06.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Dienstag 13.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Dienstag 20.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Dienstag 27.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Dienstag 04.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Dienstag 11.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Dienstag 08.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Dienstag 15.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Dienstag 22.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Dienstag 29.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Daten, Maschinen, Ressourcen
Die Wissenschaftsgeschichte verfolgt gesellschaftliche Entwicklungen im Spiegel unterschiedlicher Fachdisziplinen. So treten derzeit die Klima- und Geowissenschaften verstärkt in den Fokus der Forschung. Darüber hinaus formiert sich vor dem Horizont von Big Data ein neues Interesse an der History of Quantification: Standards und Indikatoren, Münzstätten und Bergwerke, Statistik und Logistik sind entscheidende Stationen dieser Entwicklung. Die hier erreichte Präzision gibt wiederum Impulse für Chemie und Metallurgie, für kompetente Verwaltung und neue Technologien. Neben der Vorgeschichte der Datenproduktion stehen in diesem Semester Ausblicke auf die Technikgeschichte und Rohstoffregime im Zentrum: Wie und unter welchen konzeptuellen Voraussetzungen werden Holz, Metalle oder Erdöl zu „Ressourcen“?
Die Vorlesung vermittelt Grundlagen des Fachgebiets. Gäste berichten aus Ihrer aktuellen Forschungsarbeit an wichtigen Wiener Sammlungen. Zugleich tritt die Veranstaltung den Nachweis an, dass die unsichtbare Matrix der Standards, der Daten und Indikatoren lange vor dem Computer eine entscheidende Rolle spielte.
Die Veranstaltung ist koordiniert mit einem vertiefenden Lektürekurs (16:00, Seminarraum 6).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Take-Home-Klausur (70%) + mündliche Prüfung (30%):
Am Ende des Semesters werden Fragen zu Kerntexten unterschiedlicher Sitzungen verteilt. Es ist eine Woche Zeit, eine schriftliche Ausarbeitung (4–5 Seiten) zu verfassen. Diese bezieht sich im Modus wissenschaftlicher Analyse auf einen Themenkomplex, in dem eigene Recherche und vertiefte Kenntnisse nachgewiesen werden können. Ist die Klausur bestanden, erfolgt eine mündliche Prüfung zu zwei weiteren Themen der Vorlesung.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Orientierungsfähigkeit im Fachgebiet, Kenntnis der wichtigsten Konzepte und Methoden der Wissenschaftsgeschichte, Fähigkeit zur eigenständigen Recherche in Fachbibliographien und Archivportalen, Vertrautheit mit exemplarischen Fällen
Maßstab ist zudem stets die generelle wissenschaftliche Befähigung: Originalität des Zugriffs, die Eigenständigkeit und Klarheit der Argumentation, kritischer Umgang mit dem Material, nuancierte Einschätzung der Forschungsliteratur, Tiefe der Recherche.

Prüfungsstoff

Neben dem Stoff der Vorlesung wird eine eigenständige vertiefende Lektüre zu einzelnen Themenkomplexen erwartet. Die Folien werden sukzessive für die eigenständige Nachbearbeitung zur Verfügung gestellt und Lektürehinweise zu klassischen Texten gegeben.

Literatur

Michael Hagner: Ansichten der Wissenschaftsgeschichte. Zur Einführung. In: ders., Ansichten der Wissenschaftsgeschichte. Frankfurt am Main 2001, S. 7–42.
Elena Aronova, Christine von Oertzen und David Sepkoski: Introduction: Historicizing Big Data. In: Osiris 32/2017, S. 1–17.
Aktuelle Ausgaben der Zeitschriften: Mitteilungen der Österreichischen Gesellschaft für Wissenschaftsgeschichte, N.T.M., Berichte zur Wissenschaftsgeschichte, Isis, Osiris, Science in Context, Nach Feierabend, Technology and Culture, Technikgeschichte u.a.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MA Geschichte: Einführung Wissenschaftsgeschichte (5 ECTS)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:30