Universität Wien FIND

070286 KU Einführung in die wissenschaftliche Wissens- und Textproduktion (2007W)

Geschichte des Heiligen Römischen Reiches

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 08.10. 11:00 - 13:00 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Montag 15.10. 11:00 - 13:00 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Montag 22.10. 11:00 - 13:00 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Montag 29.10. 11:00 - 13:00 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Montag 05.11. 11:00 - 13:00 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Montag 12.11. 11:00 - 13:00 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Montag 19.11. 11:00 - 13:00 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Montag 26.11. 11:00 - 13:00 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Montag 03.12. 11:00 - 13:00 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Montag 10.12. 11:00 - 13:00 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Montag 17.12. 11:00 - 13:00 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Montag 07.01. 11:00 - 13:00 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Montag 14.01. 11:00 - 13:00 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Montag 21.01. 11:00 - 13:00 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Montag 28.01. 11:00 - 13:00 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Rahmen dieser Lehrveranstaltung soll das frühneuzeitliche Reich in all seinen Facetten im Mittelpunkt stehen: Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Kultur etc.
Die geschichtswissenschaftliche Erforschung des Alten Reiches zählt zu den komplexesten Problembereichen aktueller Forschung. Schon allein aufgrund des enormen Anwachsens der Schriftlichkeit in administrativen und religiösen Belangen birgt die Frühe Neuzeit besondere Herausforderungen auch für Studierende, die sich in dieser LV einen Überblick über jene bedeutende Epoche verschaffen können.
Die für das wissenschaftliche Arbeiten notwendigen Grundlagen werden anhand der oben skizzierten Themenbereiche veranschaulicht und geübt (z.B. Literaturrecherche, Auswertung von Fachliteratur, das Zitieren, das Referat, die schriftliche Arbeit etc.).
Den Studierenden werden im Verlauf des Semesters kleine Übungen gestellt, die auf eine Abschlußarbeit zum Thema der LV hin orientiert sind, in der die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten verarbeitet werden sollen; weiters ist ein Referat zu halten.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

S3; LA-S3 (D230)

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:49