Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

070297 SE Seminar (2014S)

Internationale Beziehungen in der Frühen Neuzeit (ca. 1500-1714/15).

10.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

24. 3. (2) Einführung + Themenvorstellung
31. 3. (2) Themenvergabe, Besprechung (Vorgehensweise, Methoden, Quellen, Eingrenzung des Themas)
11.4. (2) Besprechung Bibliographie - Kurzreferate
2. 5. (2) Besprechung Bibliographie - Kurzreferate
19. 5. (2) Bib., Kurzreferate, Gliederung + Argumentation - Hauptthesen
6. 6. (4) Referate I
13. 6. (4) Referate II
20. 6. (4) Referate III

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 24.03. 09:00 - 11:00 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Montag 31.03. 09:00 - 11:00 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Freitag 11.04. 09:00 - 11:00 Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Freitag 02.05. 09:00 - 11:00 Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Montag 19.05. 09:00 - 11:00 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Freitag 30.05. 09:00 - 13:00 Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Montag 16.06. 09:00 - 13:15 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Freitag 20.06. 09:00 - 13:00 Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Seminar beabsichtigt die Grundzüge der internationalen Beziehungen in der Frühen Neuzeit bis zum Ende des Spanischen Erbfolgekriegs herauszuarbeiten. Einen Schwerpunkt bilden dabei die Grundstrukturen und Rahmenbedingungen (Ausbildung des modernen Völkerrechts, Organisation von Außenpolitik, Gesandtschaftswesen, dynastische Politik, Militärwesen, Krieg und Frieden, Friedensordnungen, Friedensvermittlung, Information und Öffentlichkeit, informelle Kontakte, Spionage, Kulturtransfer). Neben einigen zentralen Akteuren (Reich, Frankreich, Spanien, italienische Staaten) sollen auch nichtstaatliche Organisationen (Handelskompagnien, im Bereich der Mission engagierte Orden) behandelt werden. Grundkenntnisse in Französisch, Spanisch oder Italienisch sind erwünscht.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

aktive Teilnahme, Übernahme von Referat und Kurzreferat, Erstellung einer Spezialbibliographie (Abgabe: 28. 4.) und einer Hausarbeit (Abgabe des provisorischen Textes: 1. 6.)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

(verbindlich bis zur 1. Sitzung):
Alfred Kohler, Expansion und Hegemonie. Internationale Beziehungen 1450-1559, Handbuch der Geschichte der internationalen Beziehungen 1, Paderborn-München-Wien-Zürich (Schöningh) 2008 (Handbuch der internationalen Beziehungen 1), S. 13-81.
Heinz Schilling, Konfessionalisierung und Staatsinteressen 1559-1660, Handbuch der Geschichte internationalen Beziehungen, Paderborn-München-Wien-Zürich (Ferdinand Schöning) 2007 (Handbuch der internationalen Beziehungen 2), S. 21-42, 120-190.
Klaus Malettke, Hegemonie multipolares System Gleichgewicht 1648/1659 1713/1714, Paderborn-München-Wien-Zürich (Schöningh) 2012 (Handbuch der internationalen Beziehungen 3), S. 9-116.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA 2012: BA Modul 2; Seminar (9 ECTS) | BA 2011: BA Modul 2; Seminar (10 ECTS) | BA 2008: BA Modul 2; Seminar (10 ECTS) | LA: Vertiefung; Seminar I oder II - Politikgeschichte, hist.-kult. Europaforschung (6 ECTS) | MA Historisch-Kulturwissenschaftliche Europaforschung: SE Vertiefung 2 (6 ECTS) |

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:30