Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

070319 LK Lektürekurs - Wirtschafts- und Sozialgeschichte (2018W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 03.10. 10:30 - 12:00 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 10.10. 10:30 - 12:00 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 17.10. 10:30 - 12:00 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 24.10. 10:30 - 12:00 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 31.10. 10:30 - 12:00 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 07.11. 10:30 - 12:00 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 14.11. 10:30 - 12:00 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 21.11. 10:30 - 12:00 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 28.11. 10:30 - 12:00 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Freitag 30.11. 13:15 - 18:15 Seminarraum 16 Oskar-Morgenstern-Platz 1 3.Stock
Mittwoch 05.12. 10:30 - 12:00 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 12.12. 10:30 - 12:00 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In enger Anlehnung an die als Vorlesung gehaltene Schwerpunkt-Einführung in die Wirtschafts- und Sozialgeschichte werden in diesem Kurs exemplarische Texte in Form eines Guided Reading gelesen und diskutiert. Auf diesem Weg sollen die Teilnehmer/innen einen vertieften Einblick in die Forschungsfelder und -traditionen sowie in die unterschiedlichen Narrative, Methoden und aktuellen Debatten innerhalb des Faches erhalten und die Fähigkeit erwerben, sich kritisch mit ihnen auseinanderzusetzen. Vor allem soll die Beziehung der Wirtschafts- und Sozialgeschichte zu den Sozial- und Kulturwissenschaften und die Notwendigkeit, deren theoretische und methodische Entwicklung zu verfolgen und zu rezipieren, deutlich gemacht werden. Die Auswahl der zu besprechenden Texte folgt dem Programm der Vorlesung und wird zumindest zum Teil von jeweiligen Vortragenden der Vorlesungseinheit getroffen.

Lernziele:
Die Studierenden können Verfahren einer wissenschaftlichen Lektüre anwenden.
Sie können Grundfragen der Wirtschafts- und Sozialgeschichte diskutieren, ihre Erkenntnispotentiale und blinden Flecken erläutern.
Sie können Methoden der Wirtschafts- und Sozialgeschichte (z. B. kliometrische Verfahren, Korrespondenzanalyse, Diskursanalyse, oral history/Biographieforschung) erläutern, die Eignung von quantitativen und qualitativen Methoden für ausgewählte Fragestellungen diskutieren.
Sie sind in der Lage, zu Quellen der Wirtschafts- und Sozialgeschichte forschungsrelevante Fragen zu stellen, d.h. Methoden zu benennen, die sich zur Auswertung dieser Quellen einsetzen lassen, den Recherchebedarf zu skizzieren und Fragen zu entwickeln, die sich anhand dieser Quellen beantworten lassen.
Sie können ihr Erkenntnispotential für Forschungsfragen einschätzen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Lehrveranstaltung ist prüfungsimmanent. Erwartet werden Anwesenheit und aktive Mitarbeit; schriftliche Resümees und Fragenbeantwortungen zu den besprochenen Texten; Beteiligung an Forumsdiskussionen auf Moodle.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die aktive Mitarbeit zählt 30 Punkte. Es sind außerdem schriftliche Aufgaben zu erbringen. Jede pünktlich abgegebene und vollständige Aufgabe wird als erbracht berücksichtigt, das ergibt max. 40 Punkte. Eine Teil der Aufgaben wird darüber hinaus nach qualitativen Kriterien bewertet, max. 30 Punkte.
Genügend: 70 Punkte
Befriedigend: 80 Punkte
Gut: 90 Punkte
Sehr gut: 95-100 Punkte

Prüfungsstoff

Literatur

Die Literatur wird größtenteils über Moodle verfügbar sein.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MA 14: Wirtschafts- und Sozialgeschichte (5 ECTS), Neuzeit (5 ECTS).

Letzte Änderung: Do 31.01.2019 11:47