Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

070334 SE Seminar zur Abschlussarbeit (2020S)

Seminar für Master- und Doktoratsstudierende

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 04.03. 18:30 - 20:00 Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Mittwoch 18.03. 18:30 - 20:00 Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Mittwoch 25.03. 18:30 - 20:00 Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Mittwoch 01.04. 18:30 - 20:00 Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Mittwoch 29.04. 18:30 - 20:00 Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Mittwoch 06.05. 18:30 - 20:00 Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Mittwoch 20.05. 18:30 - 20:00 Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Mittwoch 27.05. 18:30 - 20:00 Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Mittwoch 03.06. 18:30 - 20:00 Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Mittwoch 10.06. 18:30 - 20:00 Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Mittwoch 17.06. 18:30 - 20:00 Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Umstellung auf Home-Learning hat keine Auswirkungen auf die Lernziele dieser Veranstaltung. Das Seminar ist für den Austausch über die Diplom- und Masterarbeiten im Bereich Österreichischer Geschichte gedacht. Es besteht aus drei, eng miteinander verbundenen Teilen. In einem ersten Teil diskutieren wir wichtige Forschungsmethoden, der zweite und dritte Teil ist dem Austausch über die Umsetzung von Forschungsmethoden in der Praxis gewidmet. In diese Diskussionen eingebunden ist die Vorstellung der einzelnen Projekte.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Aufgrund der Umstellung auf Home-Learning ist eine Anpassung der Organisation des Seminars notwendig. Anstelle der aktiven Teilnahme an der Diskussion der vorgestellten Abschlussarbeiten tritt die Interaktion auf der Moodle-Plattform. Ich bin zuversichtlich, dass wir Anfang Mai, dem Beginn der mündlichen Präsentationen, wieder im Normalbetrieb operieren. Wenn das nicht der Fall sein sollte, müssen die Präsentationen als Kurzvideos auf Moodle gestellt werden und können dort diskutiert werden. Zur Vorbereitung auf diese Diskussion muss auch dann ein für die Arbeit maßgeblichen Theorie- und/oder Methodentext ausgewählt werden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderung:
- Aktive Teilnahme an den Diskussionen in den Moodle-Foren, nach Wiederherstellung des Normalbetriebs gilt Anwesenheitspflicht, Studierende dürfen zweimal unentschuldigt fehlen.
- Die Präsentation ist verpflichtend zu halten bzw. als Kurzvideo hochzuladen.
Beurteilungsmaßstab:
Die Leistungsbeurteilung erfolgt anhand folgender Gewichtung:
- Diskussionsbeteiligung einschließlich verschiedener Formen von Feedback für andere Teilnehmer*innen (konstruktive, fachlich richtige Beiträge und Engagement bei der Besprechung der Präsentationen): 50 Punkte
- Mündliche Präsentation inkl. Handout: 50 Punkte
Für eine positive Beurteilung der Lehrveranstaltung sind 60 Punkte erforderlich:
1 (sehr gut) 100-90 Punkte
2 (gut) 89-81 Punkte
3 (befriedigend) 80-71 Punkte
4 (genügend) 70-60 Punkte
5 (nicht genügend) 59-0 Punkte

Prüfungsstoff

Alle in der Lehrveranstaltung durchgenommenen Inhalte. Unterstützende Lernmaterialien befinden sich auf Moodle.

Literatur

s. Moodle

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Schwerpunkte: Neuzeit, Zeitgeschichte, Globalgeschichte, Österreichische Geschichte, Historisch-Kulturwissenschaftliche Europaforschung

MA Geschichte (2014): 4 ECTS
MA Geschichte (2019): 5 ECTS
MEd UF Geschichte: 4 ECTS
Interdisziplinäres MA Zeitgeschichte und Medien (Version 2016): M5 Masterseminar, SE Masterseminar (4 ECTS).
Interdisziplinäres MA Zeitgeschichte und Medien (Version 2019): M5 Mastermodul, SE Seminar zur Abschlussarbeit (5 ECTS).

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:20