Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

070349 VO Schwerpunkt-Einführung Neuzeit: Neue Themenfelder (2021W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
VOR-ORT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Diese LV ist als Präsenzveranstaltung geplant. Sollte die Epidemielage dies nicht zulassen, werden allfällige Änderungen hier als Update veröffentlicht.

Dienstag 12.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Dienstag 19.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Dienstag 09.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Dienstag 16.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Dienstag 23.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Dienstag 30.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Dienstag 07.12. 16:45 - 18:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Dienstag 14.12. 16:45 - 18:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Dienstag 11.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Dienstag 18.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Dienstag 25.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Studierenden erwerben vertiefte Kenntnisse ausgewählter Fragen, Theorien, Narrative, Debatten, Quellen und Methoden der Geschichte der Neuzeit, wie sie im Bereich der Geschichtswissenschaften an der Universität Wien angeboten werden. Sie werden befähigt, sich mit geschichtswissenschaftlichen Forschungsdiskussionen verschiedener Originalsprachen kritisch auseinanderzusetzen und haben vertiefte Kenntnisse geschichtswissenschaftlicher Methoden und ihrer Anwendung in verschiedenen Forschungsgebieten.

Es werden folgende Themen behandelt: Kulturgeschichte des Politischen, Gewalt in der Frühen Neuzeit New International History, Geschichte der Demokratie, Geschichte der Emotionen, Staats- und Verwaltungsgeschichte, Wissenschaftsgeschichte, Jüdische Geschichtsschreibung, Räume des Ländlichen zwischen Stadt und Natur, Raumgeschichte.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Leistungsbeurteilung erfolgt in Form einer 90-minütigen schriftlichen Prüfung am Ende des Semesters. Drei weitere Prüfungstermine folgen im nächsten Semester.

Die Prüfung findet digital über Moodle statt. Prüfungsmodus: Download eines Prüfungsbogens. Wahl von drei aus vier offenen Fragen (keine Multiple-Choice-Fragen!), die in vollständigen Sätzen (keine Stichworte!) beantwortet werden müssen. Maximale Länge der Antwort auf eine Frage 3.000 Zeichen (ohne Leerzeichen), exklusive Fußnoten. Prüfung im Open-Book-Format: Hilfsmittel (Handbücher, von den Lehrenden zur Verfügung gestellte Hilfsmittel) sind erlaubt, müssen aber zitiert werden (Regeln der guten wissenschaftlichen Praxis). Das gilt insbesondere für Online-Ressourcen, um deren wissenschaftliche Validität überprüfen zu können. Sekundärquellen, die nicht öffentlich zugänglich sind (z.B. fremde Mitschriften, fremde Prüfungsarbeiten), sind nicht zitierfähig und dürfen während der Prüfung nicht verwendet werden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Von den Studierenden wird eine aktive Teilnahme an der Vorlesung erwartet (Vorbereitung von Pflichtlektüre für die einzelnen Vorlesungen).

Mindestanforderung: Erreichen von mindestens 50% der Maximalpunktzahl bei der schriftlichen Prüfung, jede Frage muss mit mindestens 5 Punkten bewertet werden.
Beurteilungsmaßstab:

Die drei Fragen werden mit je 10 Punkten bewertet.
- Sehr gut: 28 - 30
- Gut: 24 - 27,5
- Befriedigend: 19,5 - 23,5
- Genügend: 15 - 19
- Nicht genügend: 14,5 oder weniger

Prüfungsstoff

Vorlesungsstoff und begleitende Literatur, soweit als Pflichtlektüre vermerkt. Folien und Pflichtlektüre werden auf Moodle bereitgestellt.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MA Geschichte: SP Neuzeit

Letzte Änderung: Do 23.09.2021 14:28