Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

070372 PS BA-Proseminar (2018W)

Fürstliche Ökonomie(n) in der Frühen Neuzeit

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 12.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Freitag 19.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Freitag 09.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Freitag 16.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Freitag 23.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Freitag 30.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Freitag 07.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Freitag 14.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Freitag 11.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Freitag 18.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Freitag 25.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

„Ehre, Geld, Karriere“ mit diesem Titel versah Friedrich Edelmayer 1992 seinen Aufsatz zu Adam von Dietrichstein und hat damit wesentliche Aspekte frühneuzeitlicher Ökonomie(n) in fürstlichen Diensten auf den Punkt gebracht. Im Proseminar wollen wir gemeinsam untersuchen, welche Bedeutung genau einem Amt, einer bestimmten Würde, finanziellen Zuwendungen oder auch Geschenken im höfischen Patronage-Klientel-System zukam. Dabei wollen wir beide Perspektiven in den Blick nehmen, also sowohl die der fürstlichen PatronInnen als auch ihrer KlientInnen.

Methoden: Gemeinsame Analyse der Texte und Diskussion, Arbeiten in Kleingruppen sowie ein Science Slam mit kleiner Feedbackrunde zur Unterstützung bei der Proseminararbeit werden verstärkt im Proseminar Verwendung finden, hierbei können auch die Funktionen des Studierendenordners und der Aufgaben bei Moodle zum Einsatz kommen

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Zwei Fehleinheiten im Semester sind möglich.
Beurteilung: Regelmäßige und aktive Teilnahme am Seminar und Präsentation der geplanten Proseminararbeit im Sciene Slam (30 %), Proseminararbeit (70 %)

Prüfungsstoff

Literatur

Friedrich Edelmayer: Ehre, Geld, Karriere. Adam von Dietrichstein im Dienst Kaiser Maximilians II., in: Ders. / Alfred Kohler (Hg.): Kaiser Maximilian II. Kultur und Politik im 16. Jahrhundert (Wiener Beiträge zur Geschichte der Neuzeit 19, Wien / München 1992, 109-142.
Andreas Pečar: Die Ökonomie der Ehre. Der höfische Adel am Kaiserhof Karls VI., (1711-1740), Darmstadt 2003.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA 2012: Proseminar (5 ECTS) - Neuzeit | Diplom UF Geschichte (auslaufend): Vertiefung; Proseminar - Globalgeschichte, Frauen- und Geschlechtergeschichte; Historisch- Kulturwissenschaftliche Europaforschung; Wirtschafts- Sozialgeschichte (5 ECTS); BEd: Globalgeschichte, Frauen- und Geschlechtergeschichte; Historisch- Kulturwissenschaftliche Europaforschung; Wirtschafts- Sozialgeschichte (5 ECTS);

Letzte Änderung: Do 31.01.2019 11:47