Universität Wien FIND

080018 VO Die höchste Gattung der Malerei: Theorie und Praxis des Historienbildes (n.K.) (2017S)

von Leon Battista Alberti bis Anselm Kiefer

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 07.03. 16:45 - 18:15 Hörsaal C1 UniCampus Hof 2 2G-O1-03
Dienstag 14.03. 16:45 - 18:15 Hörsaal C1 UniCampus Hof 2 2G-O1-03
Dienstag 21.03. 16:45 - 18:15 Hörsaal C1 UniCampus Hof 2 2G-O1-03
Dienstag 28.03. 16:45 - 18:15 Hörsaal C1 UniCampus Hof 2 2G-O1-03
Dienstag 04.04. 16:45 - 18:15 Hörsaal C1 UniCampus Hof 2 2G-O1-03
Dienstag 25.04. 16:45 - 18:15 Hörsaal C1 UniCampus Hof 2 2G-O1-03
Dienstag 02.05. 16:45 - 18:15 Hörsaal C1 UniCampus Hof 2 2G-O1-03
Dienstag 09.05. 16:45 - 18:15 Hörsaal C1 UniCampus Hof 2 2G-O1-03
Dienstag 16.05. 16:45 - 18:15 Hörsaal C1 UniCampus Hof 2 2G-O1-03
Dienstag 23.05. 16:45 - 18:15 Hörsaal C1 UniCampus Hof 2 2G-O1-03
Dienstag 13.06. 16:45 - 18:15 Hörsaal C1 UniCampus Hof 2 2G-O1-03
Dienstag 20.06. 16:45 - 18:15 Hörsaal C1 UniCampus Hof 2 2G-O1-03

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Leon Battista Alberti hat das Historienbild, in Anlehnung an die aristotelische Definition der antiken Tragödie, als höchste Gattung der Malerei beschrieben. Die Historienmalerei bestimmte über Jahrhunderte die Ausbildung an den Kunstakademien und den theoretischen Diskurs über Malerei. Raffael, Annibale Carracci, Caravaggio, Nicolas Poussin und Jacques-Louis David bezeichnen wesentliche Stationen in der Geschichte des Historienbildes. Erst im 19. und 20. Jahrhundert wird dieses Paradigma hinterfragt, werden zugleich immer wieder Versuche einer formalen und konzeptionellen Erneuerung des Historienbildes formuliert, von Francisco de Goya, Théodore Géricault und Eugene Delacroix bis hin zu Max Beckmann, Gerhard Richter und Anselm Kiefer. Die Vorlesung gibt einen Überblick über Theorie und Praxis des Historienbildes von der Renaissance bis in die Gegenwart.

Für diese VO ist kein Moodle oder streaming vorgesehen!

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Prüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Gegenstand der Prüfung sind die in der Vorlesung behandelten Fragen- und Problemzusammenhänge.

Literatur

Triumph und Tod des Helden. Europäische Historienmalerei von Rubens bis Manet, Katalog der Ausstellung, hrsg. von Ekkehard Mai, Köln/Zürich 1987; Historienmalerei in Europa: Paradigmen in Form, Funktion und Ideologie, hrsg. von Ekkehard Mai,
Mainz 1990; Historienmalerei, hrsg. von Thomas W. Gaethgens und Uwe Fleckner, Berlin 1996; Bilder machen Geschichte. Historische Ereignisse im Gedächtnis der Kunst, hrsg. von Uwe Fleckner, Berlin 2014.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 27.04.2017 12:49