Universität Wien FIND

080018 VO Methoden der Kunstgeschichte (2019W)

Masterstudierende können die Prüfung zur Methoden-VO nur dann ablegen, wenn sie sie nicht schon im Rahmen ihres BA-Studiums abgelegt haben.

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Achtung: Die erste Sitzung der Vorlesung findet am 8.10.2019 statt.

Dienstag 08.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal C1 UniCampus Hof 2 2G-O1-03
Dienstag 15.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal C1 UniCampus Hof 2 2G-O1-03
Dienstag 29.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal C1 UniCampus Hof 2 2G-O1-03
Dienstag 05.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal C1 UniCampus Hof 2 2G-O1-03
Dienstag 12.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal C1 UniCampus Hof 2 2G-O1-03
Dienstag 19.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal C1 UniCampus Hof 2 2G-O1-03
Dienstag 26.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal C1 UniCampus Hof 2 2G-O1-03
Dienstag 03.12. 16:45 - 18:15 Hörsaal C1 UniCampus Hof 2 2G-O1-03
Dienstag 10.12. 16:45 - 18:15 Hörsaal C1 UniCampus Hof 2 2G-O1-03
Dienstag 17.12. 16:45 - 18:15 Hörsaal C1 UniCampus Hof 2 2G-O1-03
Dienstag 07.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal C1 UniCampus Hof 2 2G-O1-03
Dienstag 14.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal C1 UniCampus Hof 2 2G-O1-03
Dienstag 21.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal C1 UniCampus Hof 2 2G-O1-03
Dienstag 28.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal C1 UniCampus Hof 2 2G-O1-03

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Man kann die Kunstgeschichte entlang zweier Dimensionen definieren: Ihre Objekte (Kunstwerke unterschiedlicher Gattungen, Zeiten und Orte, Künstler, Auftraggeber, Rezipienten) und ihre Methoden. Methoden bestehen aus den Fragen, die an die Objekte gestellt werden, und den Wegen, die eingeschlagen werden, um diese Fragen zu beantworten. Der Plural ist wichtig: Es gibt in der Geschichte und Gegenwart der Kunstgeschichte eine Vielfalt von Methoden - von der Werkbestimmung, Stilanalyse und Biografieschreibung bis zu Ikonographie/Ikonologie, Diskursanalyse, Gender und Bildwissenschaft. Diese Stichworte werden zudem vielfach verschieden verstanden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Klausur (intelligentes Multiple Choice).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziel der Vorlesung ist, einen Überblick über gängige Methoden zu leisten und ein Bewusstsein für die Vorgehensweisen der Kunstgeschichte zu vermitteln. Das wiederum ist die grundlegende Voraussetzung, um die Sekundärliteratur angemessen zu verstehen, das eigene Vorgehen kritisch zu reflektieren und mit den Objekten des Faches differenzierter und effektiver umzugehen.

Prüfungsstoff

Die Vorlesung bietet einerseits Überblicke, analysiert andererseits ausgewählte grundlegende Texte, die über Moodle verfügbar gemacht und vor der jeweiligen Stunde gelesen werden müssen (Pflichtlektüren).

Literatur

Wird im Laufe des Semesters in den Vorlesungseinheiten angegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 04.10.2019 15:07