Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

080028 SE Seminar: Barocke Sakralarchitektur in Mitteleuropa: Stil und Bedeutung (n./zeu.K.) (2013S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 06.03. 16:30 - 18:00 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Mittwoch 13.03. 16:30 - 18:00 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Mittwoch 20.03. 16:30 - 18:00 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Mittwoch 10.04. 16:30 - 18:00 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Mittwoch 17.04. 16:30 - 18:00 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Mittwoch 24.04. 16:30 - 18:00 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Mittwoch 08.05. 16:30 - 18:00 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Mittwoch 15.05. 16:30 - 18:00 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Mittwoch 22.05. 16:30 - 18:00 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Mittwoch 29.05. 16:30 - 18:00 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Mittwoch 05.06. 16:30 - 18:00 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Mittwoch 12.06. 16:30 - 18:00 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Mittwoch 19.06. 16:30 - 18:00 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Mittwoch 26.06. 16:30 - 18:00 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die historische Architekturforschung versteht sich vielfach als Disziplin der Formanalyse architektonischer Gestaltungen: Grundriss, Aufriss, Wandgliederung, Fassadenstruktur, etc. Solche Untersuchungen erfolgen wesentlich mit den Parametern Stil und Typus und stellen auf die Einordnung eines konkreten Objektes in stilistische Entwicklungen bzw. in Typologien ab. Darüber hinaus gehend versucht die LV, den in der rezenten Architekturforschung zunehmend aktuellen Begriff der Bedeutung als eine auf die ikonologische Analyse von Architektur abzielende Kategorie zu diskutieren: Welche Bedeutungen sind in die architektonische Form eingebildet?

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Benotung basiert auf einem mündlich zu haltendem Referat, auf dessen schriftlicher Fassung am Ende des Semesters und der Beteiligung an den laufenden Referatsdiskussionen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Sakralarchitektur des Barock eignet sich im besonderen Maß, der Fragestellung nach der Bedeutung von Stil nachzugehen. Dabei sollen den Studierenden Methoden und Ansätze verständlich gemacht werden, mittels derer inhaltliche Konnotationen von architektonischen Formen deutlich gemacht werden. Angesprochen werden etwa der Einfluss der Rhetorik auf Architektur, der sogenannte Ikonologische Stil, die politische Bedeutung von Stil oder wesentlich auch Stil als Identitätsmerkmal unterschiedlicher Sozietäten.

Prüfungsstoff

Mit einer Reihe von repräsentativen Fallbeispielen aus der sakralen Barockarchitektur aus Italien, Österreich, Deutschland und Tschechien sollen in Rahmen von Referaten und deren Diskussion sehr unterschiedliche Bedeutungskonzepte herausgearbeitet werden, die den spezifischen Stil, aber auch den spezifischen Typus der gegenständlichen Architekturen mitbestimmt haben. Weiters wird durch die gemeinsame Analyse von exemplarischer Fachliteratur das Architekturverständnis der Studierenden vertieft. Einzelne Einheiten werden in Kirchen innerhalb Wiens abgehalten werden.

Literatur

Literaturliste wird nachgereicht.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:31