Universität Wien FIND

080028 EX Exkursion: documenta 14, Kassel und die Skulptur Projekte Münster 2017 (2017S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung wird gemeinsam mit Dr. Marthe Kretzschmar durchgeführt.

Die Kosten für Bahnfahrten und Flug, ein Großteil der Vor-Ort-Transporte, Übernachtungen (Mehrfachzimmer in Jugendherbergen mit Frühstück) und Eintritte werden voraussichtlich 650/700 EUR (Vollzahler), bzw. deren Hälfte für Beihilfeempfänger betragen. Eine genauere Berechnung kann erst zum Zeitpunkt der Flugbuchung erfolgen.

Anmeldung vom 2. bis 9. Februar (10 Uhr) mit Formular. Siehe: http://kunstgeschichte.univie.ac.at/studium/aktuelles-termine-und-raeume/exkursionstermine/

An/Abmeldung

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

08.-20.09.2017; vorbereitende Sitzungen am 17.03. und 23.06. jeweils von 14:00-17:00 Uhr im Seminarraum 3.

Vorläufiger Zeitplan: Abfahrt am Fr. 8.9. (frühmorgens) mit Zug nach Kassel, Weiterfahrt am 17.9. nach Münster, Rückflug am Mi. 20.9. (abends: Düsseldorf-Wien/Schwechat).


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel der ganztägigen gemeinsamen Besichtigungen und Diskussionen ist die Analyse von Werken verschiedener Gattungen aus unterschiedlichen Zeiten zu üben. Besonders wichtig sind dabei die materielle Erscheinung und der Kontext, die im Seminarraum notgedrungen häufig aus dem Blick geraten.

Ein roter Faden durch die Exkursion wird der Vergleich und die Kritik kuratorischer Konzepte und der Museographie - komplementär zu meinem Hauptseminar über Geschichte und Funktion von Kunstausstellungen. Wir vergleichen die documenta 14 (mit ihren verschiedenen Ausstellungsorten), die Skulptur Projekte Münster 2017 (mit den vielen in Münster aus früheren Auflagen dieses einzigartiges Kunstprojektes erhaltenen Werken im öffentlichen Raum) und alten, bzw. neugebauten und neu eingerichteten Museen in Kassel und Münster.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Jede/r Teilnehmer/in bereitet im Vorfeld ein Referat vor. Der Zugang zu weiteren Werken wird in Gruppenarbeit erschlossen. Benotet werden Referat (als Anleitung zu gemeinsamen Diskussionen vor den Originalen), Handout und die mündliche Beteiligung während der gesamten Exkursion.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 20.03.2017 15:23