Universität Wien FIND

080050 SE Privatissimum für Master- und Doktoratsstudierende (2016W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

VORBESPRECHUNG: Montag, 3. Oktober, 9h im SR 3.

Weitere, bereits fixierte Termine: 17. Oktober, 7. November, 5. und 12. Dezember, sowie 9. Jänner 2017 jeweils um 9h im SR 3.

Montag 17.10. 09:00 - 10:30 Seminarraum 3 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-25
Montag 07.11. 09:00 - 10:30 Seminarraum 3 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-25
Montag 05.12. 09:00 - 10:30 Seminarraum 3 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-25
Montag 12.12. 09:00 - 10:30 Seminarraum 3 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-25
Montag 09.01. 09:00 - 10:30 Seminarraum 3 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-25

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Diese Lehrveranstaltung dient der Präsentation und Diskussion bereits angemeldeter, in Arbeit befindlicher Diplomarbeiten und Dissertationen. Die Präsentation sollte in einem frühen Stadium des Arbeitsprozesses stattfinden, in dem noch nicht alle den Zuschnitt des Themas, die Thesenbildung und die methodologische Ausrichtung der Arbeit betreffenden Entscheidungen gefallen sind. Es geht also nicht etwa darum, die Ergebnisse bereits weitgehend abgeschlossene Projekte vorzutragen; die Präsentationen sollten vielmehr den Charakter von Werkstattgesprächen haben, bei denen auch Unsicherheiten und offene Fragen zur Sprache kommen. Bei jedem Termin soll in einem halbstündigen Referat jeweils ein Projekt vorgestellt und dann ausführlich diskutiert werden. Im -- hoffentlich regelmäßig eintretenden -- Idealfall wird die Diskussion der bei dieser Gelegenheit vorgestellten Arbeitshypothesen, offenen Fragen und Einzelbeobachtungen im Kreis der Diplomandinnen und Dissertantinnen zu neuen Einsichten führen und den Arbeitsprozeß positiv beinflussen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Referate und Mitarbeit.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Benotung wird von der Qualität der Präsentationen und Mittarbeit abhängen. Es besteht Anwesenheitspflicht.

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 20.03.2017 15:23