Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

080086 SE Seminar: Kunst in Österreich 1945-1955 - Geschichte einer (Re-)Konstruktion (nst./zeu.K.) (2013S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 19 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 05.03. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Dienstag 12.03. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Dienstag 19.03. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Dienstag 09.04. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Dienstag 16.04. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Dienstag 23.04. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Dienstag 30.04. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Dienstag 07.05. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Dienstag 14.05. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Dienstag 28.05. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Dienstag 04.06. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Dienstag 11.06. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Dienstag 18.06. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Dienstag 25.06. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Aufbau des Semesters:
5. März 2013: Themenübernahme

Mitte des Semesters:
Blockseminar (Wochenende)
Präsentation der erarbeiteten Ergebnisse (15-20 Minuten);
Bericht, wer/wo von den Zeitzeug_innen zu einem Interview bereit ist

anschließend:
Erarbeitung des Referates und Interviews mit den Zeitzeug_innen, die nicht zum 2. Block kommen möchten/können; Befragung im Hinblick auf alle Themen! Kamera mitlaufen lassen, so erlaubt)

Ende Juni:
Blockseminar (Wochenende)
kurzes Statement der Referent_innen,
diese interviewen die Zeitzeug_innen; das Forum stellt Fragen
Kamera läuft (so die Zeitzeug_innen einverstanden sind) mit;
wer von den Zeitzeug_innen nicht zum 2. Block kommen kann/will, soll an einem Ort der Wahl interviewt werden, Kamera läuft (bei Einverständnis) mit,
die Präsentation Ende Juni umfasst auch dieses Interview

Ende Juli:
Abgabe der schriftl. Arbeit mit CD/DVD inkl. der Interviews, die nicht im SR stattgefunden haben

Themenpool:

Erster Mai 1945 – die Ausstellung im Künstlerhaus; die Rolle der Sowjets in der Kulturpolitik

Viktor Matejka, Gerda Matejka-Felden
(Kulturstadtrat – Künstl. Vorlkshochschule)
Prof. Dr. Norbert Leser, Christa Hauser

Der Plan

Der Stilwandel nach 1945; der Skandal um die Innsbrucker Thesienkirchenfresken (Max Weiler); Kulturpolitik in Tirol nach 1945 (Kath. Kirche, Tiroler Landesmuseum, Franz. Hochkommissariat)
Ivonne Weiler (keine ZZ)

Die Kulturpolitik des Franz. Hochkommissariats und des CIA (Schwerpunkt Wien)

Künstlerhaus, Secession, Zedlitzhalle (vorm. Hagenbund; Abriss), Art Club („Strohkoffer“)
Angela Pauser

Die Akademie der Bildenden Künste (das Phänomen Boeckl, Kontinuitäten) und Hochschule für Angewandte Kunst
Heimo Kuchling, Ernst Fuchs, Wolfgang Hutter, Arik Brauer, Angelika Bäumer

nach Paris! – Informel (Rainer, Lassnig, Soshana, Staudacher …)
Arnulf Rainer, Maria Lassnig, Susanne Schueller (Soshana),

Galerie St. Stefan (vor und unter Otto Mauer); Otto Mauers kulturpol. Schriften
Arnulf Rainer, Wolfgang Hollegha

Wotruba und die Wotruba-Schule – Skulptur jenseits der Wotrubaschule
Oswald Oberhuber; Frau Coufal, Dkm. Rudolf Schmutz
Joannis Avramidis
Roland Goeschl
Fritz Kurrent (Maria Biljan Bilger)

Hermann Eisenmenger (vom Künstlerhauspräsidenten zum Opernausstatter)

„Kunst am Bau“

Biennale (Venedig, San Paolo)
Eva Schlegl (keine ZZ)

Museumspolitik nach 1945, der „Wanderzirkus“
Hermann Fillitz

Ernst Marboe (1. April 2000; Österreich-Buch)
Prof. Dr. Hermann Fillitz, Epi Schlüsselberger

Die Auböcks als Designer (inkl. Österr. Werkstätten)
Arch. Maria Auböck (keine ZZ)

Graphik (Plakate, Layout, Bucheinbände, Illustration etc.)

Restitution und Denkmalpflege

Rückkehr und Berufung von Emigrant_innen Bühnenbild (Wortruba u.a.)

Kunstkritik (Tageszeitungen, Theorie [Hans Sedlmayr, Verlust der Mitte“, Otto Mauer u.a.)
Dr. Thomas Weyr

Universitäre Kunstgeschichte nach 1945
Hermann Fillitz, Lucia Gunz, Gertrude Aurenhammer

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:31