Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

080092 VU M220 Raum-Zeit-Konfigurationen (2020S)

Städte lesen. Theorie und Praxis der Stadterkundung

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 09.03. 14:30 - 16:00 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Montag 09.03. 16:15 - 17:45 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Montag 23.03. 14:30 - 16:00 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Montag 23.03. 16:15 - 17:45 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Montag 20.04. 14:30 - 16:00 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Montag 20.04. 16:15 - 17:45 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Montag 04.05. 14:30 - 16:00 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Montag 04.05. 16:15 - 17:45 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Montag 18.05. 14:30 - 16:00 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Montag 18.05. 16:15 - 17:45 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Montag 25.05. 14:30 - 16:00 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Montag 25.05. 16:15 - 17:45 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Montag 08.06. 14:30 - 16:00 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Montag 08.06. 16:15 - 17:45 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das "Lesen" der Stadt ist eine gängige Metapher etwa wenn es um die Verbindung von Stadt und Literatur geht. Die Lehrveranstaltung nimmt diese Metapher als Versuchsanordnung der Stadtforschung ernst: Mittels verschiedener theoretisch-methodischer Konzepte und praktischer Übungen gehen wir der Frage nach, wie Städte und Stadtbilder "gelesen" werden können: Wie lassen sich Grundzüge der Stadtplanung und Stadtentwicklung an kartographischen Darstellungen sowie im Stadtraum ablesen? Wo werden Brüche und Widersprüche sichtbar? Und wie ändern sich die Perspektiven, wenn man in Bewegung ist? Zwischen Dérive (Guy Debord) und Promenadologie (Lucius Burckhardt), zwischen "Man sieht nur, was man weiß" (Johann Wolfgang Goethe) und "Im Raume lesen wir die Zeit" (Karl Schlögel) entwickeln wir eigene Ansätze der Stadterkundung, die historische und ethnographische Zugänge verbinden. Herzstück der Lehrveranstaltung sind mehrere Exkursionen im Wiener Stadtraum.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung (2 Mal Fehlen ist erlaubt)

Punkte werden wie folgt vergeben:

Exposé zur schriftlichen Arbeit: 20 Punkte
Impulsreferat: 30 Punkte
Wissenschaftlicher Essay von 8-10 Seiten: 50 Punkte

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Für den erfolgreichen Abschluss der LV sind zumindest 50 von 100 möglichen Punkten zu erreichen.
Notenskala:
>= 87,5 sehr gut (1)
>= 75 gut (2)
>= 62,5 befriedigend (3)
>= 50 genügend (4)
< 50 nicht genügend (5)

Prüfungsstoff

Literatur

Literaturliste wird noch bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:20