Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

080104 PS Fallstudie I: Architekturfotografie in Wien vor 1918 (nst./zeu.K.) (2018S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 22 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Das Tutorium findet donnerstags von 9.00 - 10.45 unter der Leitung von Doris Jagersbacher-Kittel statt. Die genauen Termine für das Tutorium werden in der ersten Sitzung bekannt gegeben.

Donnerstag 08.03. 10:45 - 12:15 Seminarraum 4 d. Inst. f. Kunstgeschichte (1. Stock) UniCampus Hof 9 3F-O1-27
Donnerstag 15.03. 10:45 - 12:15 Seminarraum 4 d. Inst. f. Kunstgeschichte (1. Stock) UniCampus Hof 9 3F-O1-27
Donnerstag 22.03. 10:45 - 12:15 Seminarraum 4 d. Inst. f. Kunstgeschichte (1. Stock) UniCampus Hof 9 3F-O1-27
Donnerstag 12.04. 10:45 - 12:15 Seminarraum 4 d. Inst. f. Kunstgeschichte (1. Stock) UniCampus Hof 9 3F-O1-27
Donnerstag 19.04. 10:45 - 12:15 Seminarraum 4 d. Inst. f. Kunstgeschichte (1. Stock) UniCampus Hof 9 3F-O1-27
Donnerstag 26.04. 10:45 - 12:15 Seminarraum 4 d. Inst. f. Kunstgeschichte (1. Stock) UniCampus Hof 9 3F-O1-27
Donnerstag 03.05. 10:45 - 12:15 Seminarraum 4 d. Inst. f. Kunstgeschichte (1. Stock) UniCampus Hof 9 3F-O1-27
Donnerstag 17.05. 10:45 - 12:15 Seminarraum 4 d. Inst. f. Kunstgeschichte (1. Stock) UniCampus Hof 9 3F-O1-27
Donnerstag 24.05. 10:45 - 12:15 Seminarraum 4 d. Inst. f. Kunstgeschichte (1. Stock) UniCampus Hof 9 3F-O1-27
Donnerstag 07.06. 10:45 - 12:15 Seminarraum 4 d. Inst. f. Kunstgeschichte (1. Stock) UniCampus Hof 9 3F-O1-27
Donnerstag 14.06. 10:45 - 12:15 Seminarraum 4 d. Inst. f. Kunstgeschichte (1. Stock) UniCampus Hof 9 3F-O1-27
Donnerstag 21.06. 10:45 - 12:15 Seminarraum 4 d. Inst. f. Kunstgeschichte (1. Stock) UniCampus Hof 9 3F-O1-27

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Architekturfotografie ist ein zentrales Hilfsmittel des kunsthistorischen Arbeitens. Fotografische Aufnahmen von Gebäuden haben in erster Linie dokumentarischen Wert, darüber hinaus sind es aber auch eigenständige künstlerische Schöpfungen. Ausgangspunkt sind die Bestände der Fotosammlung des Instituts für Kunstgeschichte. Jede/r Kursteilnehmer/in hat die Aufgabe eine ausgewählte Fotografie „nach allen Regeln der Kunst“ zu beschreiben, zu analysieren und in die Entwicklung der (Architektur-)Fotografie einzuordnen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Präsentationen, schriftliche Arbeiten, Beiträge während der Diskussionen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheitspflicht in Proseminar und Tutorium. Vortrag (15 Min.), schriftliche Ausarbeitung (ca. 10 Seiten), Bibliographie, Mitarbeit.

Prüfungsstoff

Literatur

Michel Frizot (Hrsg.), Neue Geschichte der Fotografie, Deutsche Ausgabe, Köln (Könemann) 1998.
Wolfgang Kemp u. Hubertus v. Amelunxen (Hrsg.) Theorie der Fotografie, München (Schirmer/Mosel) 2006.
Timm Starl, Bildbestimmung. Identifizierung und Datierung von Fotografien 1839 bis 1945, Marburg (Jonas) 2009.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 11.07.2018 15:25