Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

090029 VO Römische Geschichte 3 (2021W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften
GEMISCHT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die VO wird im hybriden Format angeboten: Präsenzlehre, Livestream, Aufzeichnung. Genauere Angaben finden Sie auf Moodle.

Für die Präsenzlehre gilt: Für alle Hörer*innen ist ein verpflichtender 2,5-G-Nachweis erforderlich.

Mittwoch 06.10. 08:00 - 09:30 Hybride Lehre
Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Mittwoch 13.10. 08:00 - 09:30 Hybride Lehre
Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Mittwoch 20.10. 08:00 - 09:30 Hybride Lehre
Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Mittwoch 03.11. 08:00 - 09:30 Hybride Lehre
Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Mittwoch 10.11. 08:00 - 09:30 Hybride Lehre
Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Mittwoch 17.11. 08:00 - 09:30 Hybride Lehre
Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Mittwoch 24.11. 08:00 - 09:30 Hybride Lehre
Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Mittwoch 01.12. 08:00 - 09:30 Hybride Lehre
Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Mittwoch 15.12. 08:00 - 09:30 Hybride Lehre
Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Mittwoch 12.01. 08:00 - 09:30 Hybride Lehre
Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Mittwoch 19.01. 08:00 - 09:30 Hybride Lehre
Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Mittwoch 26.01. 08:00 - 09:30 Hybride Lehre
Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Allgemeine Ziele: Vermittlung von Grundkenntnissen zur Römischen Geschichte; Veranschaulichung des kritischen Umgangs mit antiken Quellen; Analyse historiographischer Begriffe und Konzepte; Prüfung des Aussagewertes der verschiedenen Quellengattungen; Wissenschaftsgeschichte

Inhalte: Die Vorlesung gibt einen Überblick über die Geschichte des Imperium Romanum vom Zeitalter der Severer bis zum Ende der Spätantike (ca. 200-650 n. Chr.). Im Vordergrund steht die politische bzw. Ereignisgeschichte. Daneben sollen strukturelle Aspekte behandelt werden: Kaisertum, Herrschaftsideologie, Hof und höfische Gesellschaft, Führungselite des Reiches, Verwaltung, Armee, Unterschichten, geistig-kulturelles und religiöses Leben (bes. Christianisierung, aber auch das Fortleben des Paganentums). Im Zentrum stehen die Transformationsprozesse am Übergang zum einen der hohen Kaiserzeit zur Spätantike („das lange 3. Jh. n. Chr.“), zum anderen am Übergang der Spätantike zum Mittelalter im 7. Jh. n. Chr. Dies impliziert einen alternativen Zugang zur bekannten Frage nach den Gründen für den „Untergang Roms“ und eine kritische Prüfung der „Untergangstheorien“, die jüngst neue Impulse aus dem Feld der Klimaforschung erhalten hat.

Alle in der VO zitierten antiken Quellen in den Originalsprachen Altgriechisch und Latein werden in deutscher oder englischer Übersetzung zur Verfügung gestellt.

Bitte beachten Sie die ausführlichen Hinweise auf Moodle (ab 01.10.2021).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Digitale schriftliche Prüfung: Take Home Exam
Die Prüfung findet schriftlich und in digitaler Form statt, und zwar als „Take Home Exam“. Dies bedeutet, dass Sie zu einem vorgegebenen Termin den Prüfungsbogen über Moodle herunterladen können. Sie haben dann drei Tage = 72 Stunden Zeit, diesen Prüfungsbogen an Ihrem PC auszufüllen. Dabei dürfen Sie sämtliche Hilfsmittel Ihrer Wahl verwenden („Open Book Format“). Den ausgefüllten Prüfungsbogen müssen Sie dann bis zum Ablauf der Frist als word- oder pdf-Datei wieder auf Moodle hochladen.

Anmeldung zur Prüfung
Auch bei diesem Prüfungsmodell müssen Sie sich über u:space ordnungsgemäß anmelden. Die einzelnen Prüfungstermine werden von uns rechtzeitig auf u:space angelegt und freigeschaltet. Wie bisher gilt: Wer sich nicht anmeldet, kann nicht teilnehmen; wer kurzfristig verhindert ist, kann sich bis wenige Stunden vor der Prüfung wieder abmelden.

Die Prüfung besteht aus fünf Essays, in denen Sie jeweils der Stoff einer Einheit der VO möglichst breit, aber stark zusammengefasst darstellen sollen (s. unten).

Prüfungstermine
1. Prüfungstermin: 28.01.2022, 12:00 Uhr–31.01.2022, 11:59 Uhr
2. Prüfungstermin: 21.02.2022, 12:00 Uhr–24.02.2022, 11:59 Uhr
3. Prüfungstermin: Mitte April 2022
4. Prüfungstermin: Ende Juni 2022

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Es wird der Arbeitsaufwand (4 ECTS) berechnet wie folgt: Teilnahme an den Einheiten inkl. vorbereitender Lektüre (2 Std. pro Einheit = 1 ECTS); begleitende Pflichtlektüre (50 Std. = 2 ECTS); Abfassen der Prüfung (25 Std. = 1 ECTS)

Von den neun thematischen Einheiten der VO (s. unten) sind in der Prüfung fünf Einheiten mit jeweils einem Essay zu behandeln. Der Umfang der einzelnen Essays soll jeweils 7.500 Zeichen (inkl. Leerzeichen) betragen.

Die Essays können in einer der vier Wissenschaftssprachen der Alten Geschichte verfasst werden: Deutsch, Englisch, Französisch oder Italienisch.

Für jeden dieser Essays werden bis zu 20 Punkte vergeben. Der Notenschlüssel lautet:
1 (sehr gut) 100-90 Punkte – 2 (gut) 89-80 Punkte – 3 (befriedigend) 79-70 Punkte – 4 (genügend) 69-60 Punkte – 5 (nicht genügend) 59-0 Punkte.

Prüfungsstoff

Grundlegend: Vortrag des LV-Leiters + PPP + Begleittexte auf Moodle

Der Stoff der VO unterteilt sich in folgende Einheiten:
1. Das Zeitalter der Severer (193-235 n. Chr.)
2. Das Zeitalter der Soldatenkaiser (235-285 n. Chr.)
3. Diocletian und die Tetrarchie (284-305 n. Chr.)
4. Konstantin der Große (306-337 n. Chr.)
5. Das Konstantinische Haus
6. Die Valentinianisch-theodosianische Dynastie
7. Das Ende des Weströmischen Reiches
8. Ostrom von Arcadius bis Justinian
9. Das Ende der Antike

Nähere Angaben zu den Leitfragen, die in den Essays behandelt werden sollen, finden Sie auf Moodle (ab 01.10.2021).

Literatur

Pflichtlektüre:
750 Seiten aus der "Cambridge Ancient History" (CAH); frei zugänglich über u:search; nähere Angaben folgen zu Semesterbeginn.

Weitere empfohlene (vorbereitende) Lektüre:

Heinz Bellen, Grundzüge der römischen Geschichte
Zweiter Teil: Die Kaiserzeit von Augustus bis Diocletian,
Darmstadt 1998, S. 203ff.
Dritter Teil: Die Spätantike von Constantin bis Justinian,
Darmstadt 2003

Michael Sommer, Die Soldatenkaiser, Darmstadt 2004
(Geschichte kompakt - Antike)

Jochen Martin, Spätantike und Völkerwanderung, München,
4. Aufl. 2005 (Oldenbourg Grundriß der Geschichte)

Alexander Demandt, Geschichte der Spätantike: Das römische
Reich von Diocletian bis Justinian, München,
2. Aufl. 2008 (Handbuch der Altertumswissenschaften)

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 21.10.2021 07:08