Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

090047 VO Archäologische Quellen zur römischen Religion: Architektur (2011W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften

Details

max. 70 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 05.10. 10:00 - 11:30 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Mittwoch 12.10. 10:00 - 11:30 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Mittwoch 19.10. 10:00 - 11:30 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Mittwoch 09.11. 10:00 - 11:30 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Mittwoch 16.11. 10:00 - 11:30 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Mittwoch 23.11. 10:00 - 11:30 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Mittwoch 30.11. 10:00 - 11:30 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Mittwoch 07.12. 10:00 - 11:30 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Mittwoch 14.12. 10:00 - 11:30 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Mittwoch 11.01. 10:00 - 11:30 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Mittwoch 18.01. 10:00 - 11:30 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Mittwoch 25.01. 10:00 - 11:30 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalte: In der VO werden architektonisch gefasste Schauplätze kultischen Handelns im Imperium Romanum besprochen. Im Zentrum der Veranstaltung stehen Tempel der Stadt Rom von der Königszeit bis in die mittlere und späte Kaiserzeit; gleichermaßen werden Kultanlagen in den Provinzen des Römischen Reiches (Nordprovinzen, Hispanien, Afrika, griechischer Osten) behandelt, wobei besonderes Gewicht auf regionale Lösungen im Tempelbau gelegt wird

Methoden: Typologie, Stilanalyse, religionswissenschaftliche Interpretation

Ziel: Ziel der VO ist es, einen Überblick über einen zentralen Bereich der römischen Architektur zu vermitteln. Zudem sollen grundlegende Aspekte römischer Kultpraxis anhand der archäologischen Hinterlassenschaft dargestellt werden.

Art der Leistungskontrolle: Klausur in der letzten Sitzung

Literatur:
P. Gros, L’architecture romaine du début du IIIème siècle av. J.-C. à la fin du Haut-Empire I: Les monuments publics (Paris 1996) 122-206.
J. W. Stamper, The Architecture of Roman Temples: The Republic to the Middle Empire (Cambridge 2005).
P. Schollmeyer, Römische Tempel . Kult und Architektur im Imperium Romanum (Mainz 2008)

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Fachbereich Röm. Arch., Provinzialröm. Arch.
BA: WM, APM, APMG 1, APMG 5; MA: PM Gr.-R., SM A, SM B; EC: GM, AM; Dipl.: Röm. Arch., Prov. Arch.

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:31