Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

090086 VO Teilgebiet der römischen Literatur (Dichtung): Dichtung und Deklamation (2021W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften
GEMISCHT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

UPDATE: Ab dem 26.11.21 wird die Vorlesung bis auf Weiteres ausschließlich digital stattfinden. Zum Einsatz kommt das Tool "Collaborate", das über die Seite des Moodle-Kurses aufgerufen werden kann. Zugang hat also nur, wer im Moodlekurs angemeldet ist.

Die Lehrveranstaltung ist als Präsenzveranstaltung geplant, kann aber je nach den Umständen auch in hybrider oder digitaler Form stattfinden. Bei Durchführung in hybrider Form kann der Livestream über den Moodle-Kurs aufgerufen werden. Änderungen werden zeitnah bekannt gegeben.

Freitag 08.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Freitag 15.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Freitag 22.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Freitag 29.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Freitag 05.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Freitag 12.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Freitag 19.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Freitag 26.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Freitag 03.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Freitag 10.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Freitag 17.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Freitag 07.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Freitag 14.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung soll einen exemplarischen Einblick in die Interferenzen zwischen Dichtung (bes. Epos und Tragödie) und Deklamation geben.
Deklamationen sind Übungsreden im Rhetorikunterricht. Man unterscheidet fiktive Gerichtsreden (controversiae) und fiktive Beratungsreden (suasoriae). Außerhalb der Schule entwickelten sich Deklamationsreden zu einem Unterhaltungsmedium für ein breiteres Publikum. Gerade diese "Konzertreden" rezipieren zahlreiche poetische Motive, beeinflussen aber ihrerseits auch die Dichtung. Diese Wechselwirkungen sollen an ausgewählten Beispielen aufgezeigt werden. Berücksichtigt werden dabei besonders die Sammlungen von Seneca maior (Oratorum et rhetorum sententiae, divisiones, colores) und Ps.Quinitilian (Declamationes maiores).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

90-minütige schriftliche Prüfung, die Wissens- und Verständnisfragen umfasst. Die Klausur besteht aus 4-5 Fragen. Es können insgesamt 35 Punkte erworben werden. Die bei den einzelnen Fragen zu erwerbende Teilpunktzahl wird jeweils angegeben.

Es werden vier Prüfungstermine angeboten.

Der erste Prüfungstermin ist am 28.01.2022 um 11:30 -13:00, der zweite am 28.02.2022 um 11:30 -13:00. Der beiden verbleibenden Termine sind in der Mitte und am Ende des Sommersemesters 2022.

Die ersten beiden Klausuren werden in digitaler Form stattfinden (über Moodle).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Regelmäßige Teilnahme wird empfohlen.

Bestehen der Klausur. Es muss mindestens die Hälfte der Gesamtpunktzahl (35 Punkte) erreicht werden.

Für die „zusätzliche Lektüre“ im Lehramt-MA soll begleitend zur Vorlesung gelesen werden: Ps.Quintilian, decl. mai. 1.
Diese "zusätzliche Lektüre" wird im Rahmen der Klausur durch eine Übersetzungsübung abgeprüft.

Prüfungsstoff

Gegenstände der Vorlesung. Die in der Vorlesung verwendeten Präsentationen werden als Pdf-Dateien zur Verfügung gestellt.

Literatur

Literatur wird in der Vorlesung bekannt gegeben und teilweise in der Form von Pdf-Dateien zugänglich gemacht.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 14.01.2022 08:10