Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

090100 UE AutoCAD für Archäolog*innen (2021W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
VOR-ORT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

MI wtl 11:30-13:00, Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG, 1190 Wien

UPDATE 22.11.2021: Die Übung wird für die Zeit des Lockdowns hybrid abgehalten (Teilnahme vor Ort oder über Videokonferenz möglich)

UPDATE 13.12.2021: Die Einheit am 15.12. findet ebenfalls noch hybrid statt

UPDATE 07.01.2022: Auch die Einheiten im Jänner werden im hybriden Format abgehalten werden

WICHTIG: Diese LV wird nur als Präsenzlehre stattfinden - daher kann es zum Blocken von LV-Einheiten kommen, wenn die Präsenzlehre für einen gewissen Zeitraum ausgesetzt werden muss.


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das ursprünglich zum Erstellen von technischen Zeichnungen entwickelte CAD-Programm (computer-aided design) AutoCAD wird seit vielen Jahren auch in der archäologischen Forschung für verschiedene Aufgabenstellungen eingesetzt. Neben dem Hauptanwendungsbereich – der Erstellung von digitalen Grabungs- und Siedlungsplänen (aus Vermessungsdaten oder mittels der Umzeichnung analoger Pläne) – können damit etwa auch Fundzeichnungen digitalisiert und verschiedenste Grafiken (z. B. Matrix, Aufriss- und Schnittzeichnungen, digitale 3D-Modelle) entworfen und maßstabsgerecht gedruckt werden.
In dieser Übung lernen die Teilnehmer*innen die Ausführung der grundlegenden Funktionen und Zeichenbefehle von AutoCAD und die gängigsten archäologischen Anwendungsbereiche im 2D-Funktionsbereich vom Modellieren bis zum fertigen Ausdruck anhand von Übungsbeispielen und Arbeitsaufgaben. Ziel ist, dass die erworbenen Kenntnisse im Anschluss für die Umsetzung eigener Digitalisierungsaufgaben (z. B. im Rahmen einer universitären Abschlussarbeit) eingesetzt werden können.

WICHTIGE INFORMATIONEN:
• Wenn bei der Urgeschichte und Historischen Archäologie bereits eine gleich oder ähnlich lautende AutoCAD-Übung besucht wurde (oder in diesem Semester besucht wird), ist eine Teilnahme an dieser Übung nicht möglich
• Sie benötigen für die Teilnahme einen eigenen Laptop, auf dem AutoCAD installiert ist (es gibt eine Gratisversion für Student*innen)
• Bringen Sie zudem zu den LV-Einheiten bitte eine Computermaus mit, viele Zeichenschritte sind sonst kaum ausführbar

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung:
- Regelmäßige Anwesenheit
- Mitarbeit während der LV-Einheiten
- selbständige Erledigung der während des Semesters gestellten Hausaufgaben und einer umfangreicheren Arbeitsaufgabe am Semesterende

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Zweimaliges Fehlen ist gestattet; bei drei Fehlstunden muss eine Zusatzleistung erbracht werden.
Die Mitarbeit, die fortlaufenden Hausaufgaben und die Arbeitsaufgabe am Semesterende müssen jeweils positiv beurteilt sein und machen je ein Drittel der Endnote aus.

Prüfungsstoff

Die in der Übung besprochenen und erlernten Zeichenbefehle und archäologischen Anwendungsbereiche

Literatur

Ein Handbuch zu den relevanten Befehlen von AutoCAD und wichtigsten Arbeitsschritte für archäologische Anwendungszwecke wird zur Verfügung gestellt

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Anrechenbar: im Fachbereich Grabung, Denkmalpflege, usw.:
im BA: M7, M13;
im BA alt: PM Grabung, kl. Vertiefung;
im MA: PM2, PM3;
im MA alt: APM EX/LG;
im EC 597;

Letzte Änderung: Fr 07.01.2022 16:48