Universität Wien FIND

100018 VO NdL: Deutschsprachige Komödie im 18. Jahrhundert (2019W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 08.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 15.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 22.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 29.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 05.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 12.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 26.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 03.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 10.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 17.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 07.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 14.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 21.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 28.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung bietet einerseits einen Überblick über die kanonisierten Komödientexte des 18. Jahrhunderts (Lessing, Lenz, Tieck, Kleist), und stellt andererseits einen repräsentativen Ausschnitt aus der reichhaltigen Wiener Komödienproduktion vor, wobei die dramenpoetologischen und institutionellen Differenzen skizziert werden. Besonderes Interesse wird auch der Kontext der Aufklärung, der Modernisierungsprozesse, der damit verbundenen Verbürgerlichung beanspruchen.

01 Joseph Anton Stranitzky: Der Großmüthige Überwinder Seiner selbst 1724
01b Cosroes 1708
02 Luise Adelgunde Victorie Gottsched: Der Witzling 1745
03 Joseph Felix Kurz: Der dreißigjahrige ABC_Schütz 1754
04 Joseph Felix Kurz: Die Getreue Prinzessin Pumphia 1756
05 Philipp Hafner: Etwas zu lachen im Fasching 1764
06 Franz von Heufeld: Die Liebhaber nach der Mode. Oder: Was soll man für einen Mann nehmen? 1766
07 Franz von Heufeld: Der Bauer aus dem Gebirge in Wien (1767)/ Der Geburtstag (1766) In: F. v. H.: Lustspiele. Hrsg. mit Nachwort v. J. Sonnleitner. Wien: Lehner /Hollitzer 2014
08 Cornelius von Ayrenhoff Der Postzug 1769
09 Gotthold Ephraim Lessing Minna von Barnhelm 1767
10 Tobias Philipp von Gebler Der Minister 1771
11 Jakob Michael Reinhold Lenz Der Hofmeister 1774
12 Jakob Michael Reinhold Lenz Der neue Menoza 1774
13 Jakob Michael Reinhold Lenz Die Soldaten 1776
14 Emanuel Schikaneder Tiroler Wastel 1796
15 Schikaneder/Mozart Die Zauberflöte 1791
16 Ludwig Tieck Der gestiefelte Kater 1797
17 Heinrich von Kleist Amphitryon 1807
18 Heinrich von Kleist Der zerbrochene Krug 1808

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mehrere schriftliche und mündliche Prüfungstermine

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Gründliche Kenntnis der Texte und der Ausführungen in der Vorlesung.

Prüfungsstoff

Siehe Textliste (alle auf moodle, Heufelds Lustspiele ausgenommen, die im Buchhhandel erhältlich sind), Von jedem Autor sollte wenigstens ein Text gelesen werden.

Literatur

Bernhard Greiner: Die Komödie. eine Theatralische Sendung. Tübingen 1992, S. 143-278.
Jürgen Hein: Das Wiener Volkstheater. Darmstadt: WBG 1997, S. 1-106
Andrea Bartl: Die deutsche Komödie. Metamorphosen des Harlekin. Stuttgart: Reclam 2009, S. 56-134

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 1242, I 2240, I 2900)
Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom
StEOP (I 1114 + StEOP LehrerInnenbildung)
Zur Äquivalenzliste geht es hier: https://spl10.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/s_spl10/Aequivalenzliste-abWS15.pdf

Letzte Änderung: Di 01.10.2019 12:28