Universität Wien FIND

100026 UV Literaturgeschichte 1848 - Gegenwart (2023S)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 07.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 14.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 28.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 18.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 25.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 02.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 09.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 16.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 23.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 06.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Dienstag 20.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung gibt anhand sozialhistorischer und kulturgeschichtlicher Basisinformationen sowie der Besprechung ausgewählter Texte einen Überblick über die deutschsprachige Literatur von 1848 bis zur Gegenwart.
Handouts, Reader und Powerpointpräsentationen auf Moodle.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Abschlussprüfung. Vier mögliche Termine: am Semesterende, zu Beginn, Mitte und Ende des Wintersemesters 2023.
Schriftliche Beiträge aller Lehrveranstaltungstypen der SPL 10 können einer automatischen Plagiatsprüfung unterzogen werden; dazu zählen insbesondere Arbeiten der Pro-, Bachelor- und Masterseminarstufe, aber auch Lehrveranstaltungsprüfungen (z.B. Vorlesungsprüfung) und Teilprüfungen (z.B. Zwischentest, 'Hausübungen').

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Literarhistorisches Überblickswissen und exemplarische Detailkenntnisse.

Prüfungsstoff

Der Inhalt der Vorlesung und Lektüre der angegebenen Texte.

Literatur

Pflichtlektüre:
Alle Texte auf der Lernplattform Moodle (Reader) sowie (nach Möglichkeit jeweils bis zum Zeitpunkt, da diese Texte in der Vorlesung besprochen werden):

Ebner-Eschenbach, Marie von: Das Gemeindekind [1887]. In: Dies.: Aus Franzensbad. Das Gemeindekind. Salzburg u.a.: Residenz 2019.
Hauptmann, Gerhard: Die Weber [1892]. Stuttgart: Reclam 2017.
Schnitzler, Arthur: Lieutenant Gustl [1900]. Stuttgart: Reclam 2012. Horváth, Ödön von: Geschichten aus dem Wiener Wald [1931]. Stuttgart: Reclam 2009.
Mann, Thomas: Mario und der Zauberer [1930]. Frankfurt am Main: Fischer 1989.
Aichinger, Ilse: Die größere Hoffnung [1948]. Werke Bd. 8. Frankfurt am Main: Fischer 2012.
Handke, Peter: Publikumsbeschimpfung. Frankfurt am Main: Suhrkamp 1966.
Jelinek, Elfriede: Die Liebhaberinnen [1975]. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1989.
Bernhard, Thomas: Heldenplatz [1988]. Frankfurt am Main: Suhrkamp 1995.
Müller, Herta: Atemschaukel [2009]. Frankfurt am Main: Fischer 2011.

Žmegač, Viktor u. a.: Kleine Geschichte der deutschen Literatur: von den Anfängen bis zur Gegenwart. 6. Aufl. Weinheim: Beltz/Athenäum 1997.

Weiterführende Literatur:
Kriegleder, Wynfrid: Eine kurze Geschichte der Literatur in Österreich: Menschen – Bücher – Institutionen. 3., korrigierte und erweiterte Auflage. Wien: Praesens 2018,
Sørensen, Bengt A. (Hg.): Geschichte der deutschen Literatur. Bd. 2: Vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart. 4. Aufl. München: C. H. Beck 2016.
Zeyringer, Klaus/Gollner, Helmut: Eine Literaturgeschichte: Österreich seit 1650. Innsbruck u.a.: StudienVerlag 2012.
Žmegač, Viktor (Hg.): Geschichte der deutschen Literatur vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Bde. II und III. 4. Auflage. Weinheim: Beltz/Athenäum 1996.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 09.03.2023 16:49