Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

100052 UE Grammatik der Gegenwartssprache (2012S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 09.03. 13:45 - 15:15 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Freitag 16.03. 13:45 - 15:15 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Freitag 23.03. 13:45 - 15:15 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Freitag 30.03. 13:45 - 15:15 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Freitag 20.04. 13:45 - 15:15 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Freitag 27.04. 13:45 - 15:15 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Freitag 04.05. 13:45 - 15:15 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Freitag 11.05. 13:45 - 15:15 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Freitag 18.05. 13:45 - 15:15 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Freitag 25.05. 13:45 - 15:15 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Freitag 01.06. 13:45 - 15:15 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Freitag 08.06. 13:45 - 15:15 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Freitag 15.06. 13:45 - 15:15 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Freitag 22.06. 13:45 - 15:15 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Freitag 29.06. 13:45 - 15:15 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung


Inhaltsübersicht
1. Arten der Grammatik / Komponenten der Grammatik / Grammatikmodelle
2. Grundlagen morphologischer Analyse
3. Das Wort / Zur Problematik der Wortarten
4. Ausgewählte Wortarten: Grammatische Kategorien, Flexionsmorphologie
5. Stichworte zur Textgrammatik
6. Satzanalyse: Satzglieder und Satzgliedteile
7. Syntaktische Testverfahren („Konstituententests, Proben“)
8. Satzklammer / Topologische Felder / Aspekte der Satzgliedstellung
9. Satzarten und Satztypen
10. Komplexe Sätze: Parataxe und Hypotaxe
11. Grundbegriffe der Dependenzgrammatik: Valenz / Ergänzungen und Angaben

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel


1. Zwischentest (voraussichtlich Anfang Mai; Prüfungsstoff: die im Rahmen der Übung besprochenen Inhalte + obligatorische Lektüre).

2. Abschlusstest (voraussichtlich am 29. Juni 2012; Prüfungsstoff: die im Rahmen der Übung besprochenen Inhalte + obligatorische Lektüre).

3. Schriftliche Hausübungen, teilweise in Form von (Klein-)Gruppenarbeit.

4. Aktive Mitarbeit während des gesamten Semesters, einschließlich angemessener und fairer Beteiligung an den Gruppenarbeiten.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab


- Erarbeitung eines expliziten Basiswissens in deskriptiver Grammatik des Gegenwartsdeutschen, als Ausgangspunkt für eine weiterführende, selbständige Vertiefung bzw. für die Anwendung im muttersprachlichen und fremdsprachlichen Deutschunterricht.

- Entwicklung grammatischer Analysefertigkeiten und Sensibilisierung für grammatische Fragestellungen.

Prüfungsstoff


- Erarbeitung der Grundlagen der Morphologie und Syntax des Deutschen (siehe Inhaltsübersicht), vorwiegend in Diskussionsform und anhand von Textmaterial.

- Selbständige Erarbeitung von grammatischem Wissen und Entwicklung grundlegender Analysefertigkeiten durch Lektüre einführender Fachliteratur sowie durch morphologische und syntaktische Analyse von Texten (teilweise in Form von Kleingruppenarbeit) sowie (soweit aufgrund der Gruppenzusammensetzung möglich) durch kontrastive Analysen (in Form von Gruppenarbeit).

Literatur

Die obligatorische Lektüre wird ebenso wie eine ausführliche Literaturliste zu Beginn der Lehrveranstaltung zur Verfügung gestellt.

Einführende Literatur (in Auswahl)

1. Repetitorium der Schulgrammatik

Allen Teilnehmer/inne/n der Übung, denen die Grundbegriffe der Schulgrammatik nicht mehr präsent sind, wird dringend empfohlen, diese bereits im Vorfeld zu wiederholen. Dazu können Werke wie etwa die folgenden herangezogen werden:

HABERMANN, Mechthild / DIEWALD, Gabriele / THURMAIR, Maria: Duden - Fit für das Bachelorstudium: Grundwissen Grammatik. Mannheim u.a. 2009, Dudenverlag.

EBNER, Helga: Durchstarten Deutsch: Grammatik. Erklärung und Training. (4. Aufl.). Linz 2009, Veritas.

2. Lehrbücher zur Einführung in die deutsche Grammatik

HENTSCHEL, Elke / WEYDT, Harald: Handbuch der deutschen Grammatik. (3., völlig neu bearb. Aufl.). Berlin / New York 2003, de Gruyter.

BOETTCHER, Wolfgang: Grammatik verstehen. (3 Bände: I. Wort / II. Einfacher Satz / III. Komplexer Satz). Tübingen 2009, Niemeyer.

SOMMERFELDT, Karl-Ernst / STARKE, Günter (unter Mitarbeit von Werner HACKEL): Einführung in die Grammatik der deutschen Gegenwartssprache. (3., neu bearb. Aufl.). Tübingen 1998, Niemeyer.

HEILMANN, Erhard G.: Über Grammatik. (Deutsch als Fremdsprache.) Meckenheim 2002, Liebaug-Dartmann.

3. Kurzdarstellungen der deutschen Grammatik

HELBIG, Gerhard: Deutsche Grammatik: Grundfragen und Abriß. (4., unveränd. Aufl.). München 1999, Iudicium.

ENGEL, Ulrich: Kurze Grammatik der deutschen Sprache. München 2002, Iudicium.

4. Wichtige aktuelle Grammatiken des Deutschen

HELBIG, Gerhard / BUSCHA, Joachim: Deutsche Grammatik. Ein Handbuch für den Ausländerunterricht. [Neubearbeitung]. Berlin / München 2001 [6. Druck 2007], Langenscheidt.

DUDEN - Grammatik der deutschen Gegenwartssprache. (8., überarbeitete Aufl.). Mannheim 2009, Dudenverlag. (= Der Duden in 12 Bänden - Band 4).

EISENBERG, Peter: Grundriß der deutschen Grammatik. Band 1: Das Wort / Band 2: Der Satz. (3., durchges. Aufl.). Stuttgart / Weimar 2006, J.B. Metzler.

ENGEL, Ulrich: Deutsche Grammatik – Neubearbeitung. München 2004, Iudicium.

FLÄMIG, Walter: Grammatik des Deutschen. Einführung in Struktur- und Wirkungszusammenhänge. Erarbeitet auf der theoretischen Grundlage der "Grundzüge einer deutschen Grammatik". Berlin 1991, Akademie-Verlag.

5. Einführende Literatur zur Syntax des Deutschen

WELKE, Klaus: Einführung in die Satzanalyse. Die Bestimmung der Satzglieder im Deutschen. Berlin / New York 2007, de Gruyter.

MUSAN, Renate: Satzgliedanalyse. (2., aktualis. Aufl.). Heidelberg 2009, Winter. (= Kurze Einführungen in die Germanistische Linguistik 6)

DÜRSCHEID, Christa: Syntax. Grundlagen und Theorien. (5., durchges. Aufl., mit einem Beitrag von Martin Businger). Göttingen 2010, Vandenhoeck & Ruprecht. (= UTB 3319)

ENGEL, Ulrich: Syntax der deutschen Gegenwartssprache. (4., völlig neu bearb. Aufl.). Berlin 2009, Erich Schmidt. (= Grundlagen der Germanistik 22)

PITTNER, Karin / BERMAN, Judith: Deutsche Syntax. Ein Arbeitsbuch. (3., aktualis. Aufl.). Tübingen 2008, Gunter Narr.

WÖLLSTEIN-LEISTEN, Angelika / HEILMANN, Axel / STEPAN, Peter / VIKNER, Sten: Deutsche Satzstruktur. Grundlagen der syntaktischen Analyse. Tübingen 1997, Stauffenburg.

ALTMANN, Hans / HAHNEMANN, Suzan: Prüfungswissen Syntax. Arbeitstechniken, Klausurfragen, Lösungen. (4., durchges. Aufl.). Göttingen 2010, Vandenhoeck & Ruprecht. (= UTB 3320)

6. Handbücher

FLEISCHER, Wolfgang / HELBIG, Gerhard / LERCHNER, Gotthard (Hrsg.): Kleine Enzyklopädie deutsche Sprache. [= 3., völlig neu bearb. Aufl.]. Frankfurt am Main u.a. 2001, Peter Lang.

HOFFMANN, Ludger (Hrsg.): Handbuch der deutschen Wortarten. Berlin / New York 2009, de Gruyter.

7. Nachschlagewerke / Terminologische Hilfsmittel

HENTSCHEL, Elke (Hrsg.): Deutsche Grammatik (De Gruyter Lexikon). Berlin / New York 2010, de Gruyter. [Auch als eBook über das VPN-Netz der Univ. Wien online zugänglich]

HENTSCHEL, Elke / VOGEL, Petra M. (Hrsg.): Deutsche Morphologie (De Gruyter Lexikon). Berlin / New York 2009, de Gruyter.

KÜRSCHNER, Wilfried: Grammatisches Kompendium. Systematisches Verzeichnis grammatischer Grundbegriffe. (6., aktualis. Aufl.). Tübingen / Basel 2008, Francke. (= UTB 1526)

BUSSMANN, Hadumod (Hrsg.): Lexikon der Sprachwissenschaft. (4., aktualis. u. erw. Aufl.). Stuttgart 2008, Kröner.

GLÜCK, Helmut (Hrsg.): Metzler Lexikon Sprache. (4., neubarb. Aufl.). Stuttgart / Weimar 2010, Metzler. [2. Aufl. 2000 auch als CD-ROM in der Reihe Digitale Bibliothek]

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 1118)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:31