Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

100063 SE Masterseminar FD: Buchferne Kids im Deutschunterricht (2019W)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
KPH

An/Abmeldung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Integraler Bestandteil der LV ist der Besuch des Vortrags „Ko-Konstruktion von literarischen Bildungsvorstellungen im Verlauf der gymnasialen Oberstufe“, bei dem Christian Dawidowski insbesondere auf Aspekte der Theorie/Praxis-Frage sowie die Digitalisierung des Deutschunterrichts eingehen wird: Termin: 2.12. von 18.30-20.00Uhr im Hs. 32 an der Universität Wien.

Mittwoch 02.10. 13:15 - 16:30 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 16.10. 13:15 - 16:30 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 30.10. 13:15 - 16:30 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 27.11. 13:15 - 16:30 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 11.12. 13:15 - 16:30 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 08.01. 13:15 - 16:30 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 22.01. 13:15 - 16:30 Seminarraum 4 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Wenn Menschen der Gutenberg-Galaxis nicht zu Büchern greifen, werden Gründe in der Sozialisation und gesellschaftlich technischen Entwicklung ausgemacht und historische oder soziale Differenzen zu bildungsbürgerlichen Kontexten hergestellt. Im pädagogischen Diskurs wird gegen diese Medienpraxis angekämpft oder die Digitalisierung des Unterrichts gefordert – in jedem Fall ist der Unterricht durch den medialen Wandel herausgefordert – und ganz besonders der Deutschunterricht.
Dieses Seminar erforscht die fachdidaktische Diskussion über buchferne Kids und setzt sich mit Konzepten und Praktiken im medialen Wandel auseinander: lesesozialisatorische Ansätze, Modelle medienintegrativer literarischer Bildung, der Computerspielbildung oder Wege des forschenden Lernens, die den Lernraum Schule digital oder analog auf vielfältige Weise öffnen.

Ziele dieser LV sind:
- Einblick und Interventionen in die fachdidaktische Diskussion
- Konzepte und Methoden analysieren und für die Praxis reflektieren können
- Theoriebildung und Methodentraining

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

regelmäßige Anwesenheit (max. eine Doppeleinheit Abwesenheit)
Arbeitsaufträge und aktive Mitarbeit
Exposé inkl. Literaturliste
Fachdidaktische Arbeit (25 Seiten Haupttext), Abgabe bis spätestens 15. April 2020

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Boelmann, Jan: Literarisches Verstehen mit narrativen Computerspielen. Eine empirische Studie zu den Potenzialen der Vermittlung von literarischer Bildung und literarischer Kompetenz mit einem schüleraffinen Medium. München: kopaed 2015

Frederking, Volker u.a. (Hg.): Digitale Medien im Deutschunterricht. Hohengehren 2014

Garbe, Christine: Attraktive Lesestoffe (nicht nur) für Jungen: Erzählmuster und Beispielanalysen zu populärer Kinder- und Jugendliteratur. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren 2018

Keller-Loibl, Kerstin/Brandt, Susanne: Leseförderung in Öffentlichen Bibliotheken. Berlin/Boston: De Gruyter 2015

Kergel, David/Heidkamp, Birte: Forschendes Lernen mit digitalen Medien. Ein Lehrbuch. Münster/New York: Waxmann 2015

Pardy, Lisa/Ruge, Wolfgang B. (Hg.): Deutschunterricht 4.0 (ide 1/2019)

Philipp, Maik (Hg.): Handbuch Schriftspracherwerb und weiterführendes Lesen und Schreiben. Weinheim/Basel: Beltz Juventa 2017

Stalder, Felix: Kultur der Digitalität. Berlin: Suhrkamp 2017

Weinkauff, Gina (Hg.): Kinder- und Jugendliteratur in Medienkontexten. Adaption, Hybrididsierung, Intermedialität, Konvergenz. Frankfurt am Main/Wien [u.a.]: Peter Lang 2014

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 2861, I 2865)
Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom:
1.Abschnitt;
Es kann max. ein Seminar vorgezogen werden. Hierfür müssen aber folgende Leistungen absolviert sein:
StEOP (I 1114 + StEOP LehrerInnenbildung);
I 1820; I 1830
Zur Äquivalenzliste geht es hier: https://spl10.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/s_spl10/Aequivalenzliste-abWS15.pdf

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 13:54