Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

100078 FS Sprachwissenschaft: Online-Dialektologie (2010W)

12.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 06.10. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 13.10. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 20.10. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 27.10. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 03.11. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 10.11. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 17.11. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 24.11. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 01.12. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 15.12. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 12.01. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 19.01. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 26.01. 17:15 - 18:45 (ehem.Übungsraum 5 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die neuen Medien und unter diesen insbesondere das Internet ermöglichen völligst neue Möglichkeiten für die Linguistik insgesamt und für die Dialektologie im Speziellen. So können etwa Datenmengen, die aufgrund ihrer Größe und Beschaffenheit bislang ungedruckt und damit unpubliziert bleiben mussten, online publiziert und damit der Wissenschaft, aber auch einer breiten und interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Zweitens können Datenmengen dynamisch und von Benutzerseite individuell miteinander verknüpft und direkt aufeinander bezogen werden. Drittens kann das Internet auch zur Sammlung großer sprachlicher Daten eingesetzt werden, sei es im Rahmen (teilnehmender) Beobachtungen oder auch im Rahmen direkter Befragungen von Internetnutzern. Wie die Dialektologie diese und andere Möglichkeiten des Internets nutzen kann und zu welchen Erkenntnissen sie dabei kommt, sind zentrale Fragen des Forschungsseminars.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

eigenständige empirische Online-Analysen (Übungen bzw. Hausaufgaben), Referate bzw. Präsentation von Analyseergebnissen, schriftliche Hausarbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Fundierte Einblicke in die Möglichkeiten und Grenzen der Online-Dialektologie (Fragestellungen, Methoden, Ergebnisse), Fundierte Einblicke in aktuelle Forschungsprojekte, Durchführung eigener empirischer Analysen

Prüfungsstoff

Kombination aus eigenständigen Online-Analysen, Diskussion vorbereitender Forschungsliteratur, Referaten, Gruppenarbeit und medienunterstütztem Direktunterricht

Literatur

Einschlägige Literatur wird zu Beginn und während des Seminars angegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 2360, I 2900)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:31