Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

100130 SE Masterarbeit Neuere Deutsche Literatur (Dipl.SE f. LA-Studierende) (2017S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 06.03. 18:30 - 20:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 20.03. 18:30 - 20:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 27.03. 18:30 - 20:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 03.04. 18:30 - 20:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 24.04. 18:30 - 20:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 08.05. 18:30 - 20:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 15.05. 18:30 - 20:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 22.05. 18:30 - 20:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 29.05. 18:30 - 20:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 12.06. 18:30 - 20:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 19.06. 18:30 - 20:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 26.06. 18:30 - 20:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Seminar dient der begleitenden Betreuung von Abschlussarbeiten von Master- und Lehramtsstudierenden.
Die LVA wird im Referatsbetrieb durchgeführt, das jeweilige Projekt bzw. seine Ausarbeitungsstufe wird vorgestellt und diskutiert. Zu diesem Zweck bereiten die ReferentInnen ein Thesenblatt (am besten auch einen Texthinweis) vor, das (der) spätestens am Donnerstag vor der Referatsstunde per mail zwecks Vorbereitung und guter Aufmerksamkeit bei der Präsentation verteilt wird. Ziel der Diskussion ist die Hilfe beim Bewältigen Ihrer Arbeitsprobleme: Abstufung guter/ungeeigneter Ansätze, Literatur- oder Analysehinweise, Tipps zur Disposition, Rückmeldung zum Darstellungsduktus.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Präsentationen, Mitarbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Leistungsbeurteilung erfolgt nicht nach dem Ausarbeitungsgrad der Arbeit (auch Werkstattberichte sind willkommen!), sondern nach dem Arbeitseinsatz bei der und für die Präsentation und nach der Beteiligung an den Diskussionen.

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 2270)

Teilnahmevoraussetzung:
Spätestens bis zur ersten Lehreinheit ist dem/der Lehrveranstaltungsleiter/in vorzulegen:
- eine mit dem/der Betreuer/in akkordierte Bestätigung über die Betreuung der Master-/Diplomarbeit
- Exposé des Themas der Master-/Diplomarbeit inkl. Bibliographie

Letzte Änderung: Mi 17.10.2018 00:12