Universität Wien FIND

100133 EU Einführung in die Sprachwissenschaft (2017W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Abschlusstest am 26.01. (90 Minuten, schriftlich, keine Hilfsmittel erlaubt)

Freitag 06.10. 08:00 - 09:30 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)
Freitag 13.10. 08:00 - 09:30 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)
Freitag 20.10. 08:00 - 09:30 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)
Freitag 27.10. 08:00 - 09:30 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)
Freitag 03.11. 08:00 - 09:30 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)
Freitag 10.11. 08:00 - 09:30 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)
Freitag 17.11. 08:00 - 09:30 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)
Freitag 24.11. 08:00 - 09:30 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)
Freitag 01.12. 08:00 - 09:30 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)
Freitag 15.12. 08:00 - 09:30 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)
Freitag 12.01. 08:00 - 09:30 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)
Freitag 19.01. 08:00 - 09:30 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)
Freitag 26.01. 08:00 - 09:30 (ehem.Übungsraum 2 Germanistik Hauptgebäude, 2. Stock, Stiege 9)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der Kurs bietet eine Einführung in die Disziplin der Sprachwissenschaft (Linguistik). Anhand von kurzen Texten beschäftigen wir uns mit der Geschichte, dem Gegenstandsbereich, Theorien und Methoden sowie aktuellen Zielen der Sprachwissenschaft. Wir betrachten dabei Sprache auf verschiedenen Analyseebenen: Phonetik/Phonologie, Morphologie, Syntax, Semantik, Pragmatik, Soziolinguistik und Psycholinguistik.

In dieser Lehrveranstaltung wird von Ihnen eine eigenständige Vorbereitung auf die Einheiten erwartet. Das bedeutet, dass vor jeder Einheit ein Text (kritisch und möglichst sinnerfassend) zu lesen ist. Auf dieser Grundlage werden wir dann den jeweiligen Text gemeinsam diskutieren und das Gelernte in Übungen in Kleingruppen anwenden. Zusätzlich wird das erworbene Wissen in Hausübungen vertieft, wobei sprachliche Beispiele analysiert werden sollen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Kurzüberprüfung zur vorbereitenden Textlektüre, Hausübungen (Aufgabenbearbeitung), Bearbeitung von Problemen / Diskussion während der Stunde in Gruppen, schriftlicher Abschlusstest am Semesterende (90 Min., keine Hilfsmittel erlaubt)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheit (Pflicht; 3x entschuldigt fehlen ist erlaubt), Hausübungen (30% der Note), Kurzüberprüfungen zur vorbereitenden Textlektüre (20% der Note) und schriftlicher Abschlusstest (50% der Note)

Prüfungsstoff

gelesene Texte, während der LV besprochene Inhalte

Literatur

Alle zu lesenden Texte werden auf Moodle zur Verfügung gestellt, es müssen keine Texte gekauft werden.

Allgemeine Einführungen in die Linguistik:
Ernst, Peter (2011): Germanistische Sprachwissenschaft. 2. Auflage. Wien u. a.: UTB.
Meibauer, Jörg et al. (2015): Einführung in die germanistische Linguistik. 3. Auflage. Stuttgart/Weimar: Metzler.
Ruprecht, Alexander (2007): Grundfragen der Sprachwissenschaft. Wien: facultas.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 1111)
Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom:
StEOP (I 1114 + StEOP LehrerInnenbildung)
Zur Äquivalenzliste geht es hier: http://spl-germanistik.univie.ac.at/uploads/media/Aequivalenzliste_LA_UF_Deutsch.pdf

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:42