Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

100151 EU EU Einführung in die Literaturwissenschaft: Kurzprosa: Musil, Kafka, Walser, Horváth (2014W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

In der Einführungsübung werden die Grundbegriffe philologischen Arbeitens (Zitierregeln, Bibliographieren, Literaturrecherche, Textanalyse) anhand ausgewählter Prosatexte von Musil, Kafka, Walser, Horváth, Benjamin, Joseph Roth, Veza Canetti, Elisabeth Langgässer, Marieluise Fleißer u.a. vermittelt. Außerdem werden Einblicke in die Arbeit mit mittelalterlichen und modernen Texteditionen gegeben. Die Gattung der Kurzprosa soll sowohl theoretisch als auch praktisch erkundet werden, darüber hinaus auch andere Gattungen (Roman, Drama, Lyrik) beispielhaft erörtert werden. Diesbezüglich werden auch neuere narratologische Theoriekonzepte und kulturwissenschaftliche Methoden in Theorie und Praxis vorgestellt. Auch ein Überblick über die Methoden der literaturwissenschaftlichen Textanalyse wird geboten, der zu vertiefender Lektüre theoretischer Literatur anleiten soll.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 07.10. 08:00 - 09:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Dienstag 14.10. 08:00 - 09:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Dienstag 21.10. 08:00 - 09:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Dienstag 28.10. 08:00 - 09:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Dienstag 04.11. 08:00 - 09:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Dienstag 11.11. 08:00 - 09:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Dienstag 18.11. 08:00 - 09:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Dienstag 25.11. 08:00 - 09:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Dienstag 02.12. 08:00 - 09:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Dienstag 09.12. 08:00 - 09:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Dienstag 16.12. 08:00 - 09:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Dienstag 13.01. 08:00 - 09:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Dienstag 20.01. 08:00 - 09:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)
Dienstag 27.01. 08:00 - 09:30 (ehem.Übungsraum 4 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 5)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In der Einführungsübung werden die Grundbegriffe philologischen Arbeitens (Zitierregeln, Bibliographieren, Literaturrecherche, Textanalyse) anhand ausgewählter Prosatexte von Musil, Kafka, Walser, Horváth, Benjamin, Joseph Roth, Veza Canetti, Elisabeth Langgässer, Marieluise Fleißer u.a. vermittelt. Außerdem werden Einblicke in die Arbeit mit mittelalterlichen und modernen Texteditionen gegeben. Die Gattung der Kurzprosa soll sowohl theoretisch als auch praktisch erkundet werden, darüber hinaus auch andere Gattungen (Roman, Drama, Lyrik) beispielhaft erörtert werden. Diesbezüglich werden auch neuere narratologische Theoriekonzepte und kulturwissenschaftliche Methoden in Theorie und Praxis vorgestellt. Auch ein Überblick über die Methoden der literaturwissenschaftlichen Textanalyse wird geboten, der zu vertiefender Lektüre theoretischer Literatur anleiten soll.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Leistungskontrolle erfolgt mittels einer schriftlichen Schlussprüfung sowie durch das Verfertigen einer Bibliographie und einer kurzen Proseminararbeit.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Nünning, Vera und Ansgar Nünning: Methoden der literatur- und kulturwissenschaftlichen Textanalyse. Stuttgart u.a.: Metzler 2010;
Felsner, Kristin, Holger Helbig und Therese Manz: Arbeitsbuch Lyrik. Berlin: Akademie Verlag 2009;
Martinez, Matias und Michael Scheffel: Einführung in die Erzähltheorie. München: C.H. Beck 2007;
Schößler, Franziska: Einführung in die Dramenanalyse. Stuttgart: Metzler 2012;
Vogt, Jochen: Einladung zur Literaturwissenschaft. Paderborn: UTB 62008; vgl. dazu auch
das Internetvertiefungsprogramm unter http://www.uni-due.de/einladung/
Jeßing, Benedikt: Arbeitstechniken des literaturwissenschaftlichen Studiums. Stuttgart:
Reclam 2001 (= RUB 17631);
Kocher, Ursula: Einführung in die Editionswissenschaft. Berlin: de Gruyter (erscheint 2014);
Göttsche, Dirk: Kleine Prosa in Moderne und Gegenwart. Münster: Aschendorff 2006;
Locher, Elmar (Hg): Die kleinen Formen der Moderne. Innsbruck u.a.: Edition Sturzflüge 2001 (= Essay & Poesie, Bd. 13).

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 1112)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:32