Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

100163 KO NdL: Das Wiener Kabarett der Zwischenkriegszeit (2019W)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 02.10. 18:30 - 20:00 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 09.10. 18:30 - 20:00 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 16.10. 18:30 - 20:00 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 23.10. 18:30 - 20:00 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 30.10. 18:30 - 20:00 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 06.11. 18:30 - 20:00 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 13.11. 18:30 - 20:00 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 20.11. 18:30 - 20:00 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 27.11. 18:30 - 20:00 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 04.12. 18:30 - 20:00 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 11.12. 18:30 - 20:00 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 08.01. 18:30 - 20:00 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 15.01. 18:30 - 20:00 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 22.01. 18:30 - 20:00 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Präsenz des Kabaretts mit seinem Ziel, Politik und Gesellschaft lachend einen Spiegel vorzuhalten, spitzt sich in Krisenzeiten zu. In der Zwischenkriegszeit entwickelt sich das junge Wiener Kabarett über verschiedene Phasen hinweg, die wir in diesem Konversatorium mit dem Fokus auf einzelne Institutionen wie Die Hölle, das Cabaret Fledermaus und das Bierkabarett Simplicissimus in den Blick nehmen werden. Neben der komischen und kritischen Stoßrichtung soll das Kabarett auch nach seiner ästhetischen Konzeption befragt und die (Klein-)KünstlerInnen der Szene wie Fritz Grünberg, Egon Friedell, Alfred Polgar, Peter Hammerschlag, aber auch der Stehgreifredner Anton Kuh und die Pantomimin Cilli Wang untersucht werden. Zu problematisieren ist dabei auch die teilweise sehr schwierige Überlieferung der Kunstform Kabarett, noch dazu der Stehgreifreden und Conferencen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheit und Teilnahme am Seminargespräch, Verfassen eines Essays, Präsentation eines eigenständig erarbeiteten Themas, mündliches Prüfungsgespräch über den Stoff der Lehrveranstaltung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Lektüre ausgewählter Texte, Mitarbeit, Verfassen eines Essays, Präsentation eines eigenständig erarbeiteten Themas, mündliches Prüfungsgespräch über den Stoff der Lehrveranstaltung

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 30.09.2019 13:27