Universität Wien FIND

100170 KO Sprachgeschichte des Deutschen: Sprachwandel in Österreich (2019W)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 07.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 14.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 21.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 28.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 11.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 18.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 25.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 02.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 16.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 13.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 20.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 27.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der Fokus der Lehrveranstaltung liegt auf ausgewählten Wandelprozessen der deutschen Sprache und ihrer Varietäten in der jüngsten Sprachgeschichte (20. und 21. Jahrhundert) mit einem Schwerpunkt auf den linguistischen Verhältnissen in Österreich.

Diesem Untersuchungsgegenstand werden wir uns auf Basis einschlägiger und aktuellster Beiträge aus der Forschungsliteratur annähern. Dabei werden ausgewählte systemlinguistische Wandelphänomene der Laut- und Grammatikebene ebenso in den Blick genommen wie attitudinal-perzeptive Prozesse (Spracheinstellungen, Sprachperzeption).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Aktive Teilnahme
- Vor- und Nachbereitung der Sitzungen (insbes. Lektüre und Hausübungen)
- mündliche Präsentation (inkl. Folien/Handout)
- Prüfungsgespräch

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Leistungsbeurteilung auf Basis von:
- Mitarbeit (Sitzungseinheiten und Hausübungen)
- Mündliche Präsentation (inkl. Folien und Handout)
- Prüfungsgespräch
- Prüfungsgespräch

Prüfungsstoff

- Inhalte der Sitzungseinheiten (s. auch Materialien auf Moodle)
- Forschungsliteratur, die zu Beginn des Semesters bekannt gegeben wird

Literatur

Eine ausführliche Lektüreliste wird zu Beginn des Semesters ausgeteilt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.10.2019 16:27