Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

100176 UE Grammatik (2020W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 42 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 05.10. 08:00 - 09:30 Digital
Montag 12.10. 08:00 - 09:30 Digital
Montag 19.10. 08:00 - 09:30 Digital
Montag 09.11. 08:00 - 09:30 Digital
Montag 16.11. 08:00 - 09:30 Digital
Montag 23.11. 08:00 - 09:30 Digital
Montag 30.11. 08:00 - 09:30 Digital
Montag 07.12. 08:00 - 09:30 Digital
Montag 14.12. 08:00 - 09:30 Digital
Montag 11.01. 08:00 - 09:30 Digital
Montag 18.01. 08:00 - 09:30 Digital
Montag 25.01. 08:00 - 09:30 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

DIGITALE SYNCHRONE LV: Aufbauend auf der Einführungsübung Sprachwissenschaft sollen in der LV die Grundbegriffe der Grammatik sowie die Grundlagen der grammatischen Analyse vermittelt werden.

Inhaltliche Schwerpunkte: Wortarten, Verbkategorien (Tempus, Modus, Aktiv-Passiv-Diathese), Satzgliedanalyse, Satztopologie, Varietäten

Ziele:

- Beherrschung der sprachwissenschaftlichen Terminologie(n)
- Reflexion über sprachliche Strukturen
- Bewusstsein für (grammatische) Variation und Grenzfälle
- Einblick in aktuelle Fragen in der Sprachwissenschaft
- Beherrschung eines grammatischen Modells des Deutschen
- Fähigkeit zur selbstständigen Vertiefung des Stoffes

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

1. Hausübungen (verpflichtend = Mindestanforderung) = werden laufend während des Semesters bekanntgegeben
2. Zwischenprüfung (verpflichtend = Mindestanforderung)
3. Abschlussprüfung (verpflichtend = Mindestanforderung)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

1. Anwesenheit (max. 3 Fehlstunden).
2. Erwerb von theoretischen und praktischen Grundkenntnissen zur Grammatik unter besonderer Berücksichtigung der Gegenwartssprache.
3. Regelmäßige und fristgerechte Abgabe der Hausübungen.
4. Teilnahme an der verpflichtenden Zwischenprüfung sowie an der verpflichtenden Abschlussprüfung.

GEWICHTUNG DER LEISTUNGEN
- Hausübungen: Zulassungsvoraussetzung für das Antreten zur Zwischen- und Abschlussprüfung
- Zwischenprüfung 40%, Abschlussprüfung 60%,

Nehmen Sie also bitte sowohl Ihre Anwesenheit, als auch Ihre Hausübungen genauso ernst wie Ihre Prüfungen.

Prüfungsstoff

Hentschel/Weydt: Handbuch der deutschen Grammatik (alle Ausgaben) sowie allfälliges Material, das während des Semesters online bereitgestellt wird.

Literatur

Hentschel/Weydt: Handbuch der deutschen Grammatik (alle Ausgaben) sowie allfälliges Material, das während des Semesters online bereitgestellt wird.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 05.10.2020 10:09