Universität Wien FIND

100180 UE Grammatik (2017W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 45 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 03.10. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 10.10. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 17.10. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 24.10. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 31.10. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 07.11. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 14.11. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 21.11. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 28.11. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 05.12. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 12.12. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 09.01. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 16.01. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 23.01. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 30.01. 15:00 - 16:30 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In dem Kurs sollen Kenntnisse und Fertigkeiten zur Beschreibung und Analyse sprachlicher Strukturen erarbeitet werden. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Morphologie und Syntax des Deutschen, die als zentrale Themen einer deskriptiven Grammatik gelten. Darüber hinaus soll aber auch ein kritischer Blick auf die Begrifflichkeiten der Linguistik entwickelt werden und durch den Vergleich mit anderen Sprachen eine umfassende Sicht auf das faszinierende Phänomen Sprache.

Methoden: Vortrag, Diskussionen, Übungen

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

4 kurze Tests, die Note ergibt sich aus dem Punkteschnitt der drei besten Ergebnisse
1 Hausübung zum wissenschaftlichen Arbeiten

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Punkteschnitt der Tests, mindestens die Hälfte der max. Punkteanzahl

Prüfungsstoff

der Stoff, der unterrichtet, bzw. als Übungen präsentiert wurde

Literatur

keine spezielle Literatur, Unterrichtsmaterial wird auf moodle bereitgestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 1118)

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:42