Universität Wien FIND

100201 SE Masterseminar SpraWi: Analyse kontroverser Diskurse (2019W)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 03.10. 08:00 - 09:30 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Donnerstag 10.10. 08:00 - 09:30 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Donnerstag 17.10. 08:00 - 09:30 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Donnerstag 31.10. 08:00 - 09:30 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Donnerstag 07.11. 08:00 - 09:30 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Donnerstag 14.11. 08:00 - 09:30 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Donnerstag 21.11. 08:00 - 09:30 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Donnerstag 28.11. 08:00 - 09:30 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Donnerstag 05.12. 08:00 - 09:30 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Donnerstag 12.12. 08:00 - 09:30 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Donnerstag 09.01. 08:00 - 09:30 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Donnerstag 16.01. 08:00 - 09:30 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Donnerstag 23.01. 08:00 - 09:30 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Donnerstag 30.01. 08:00 - 09:30 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Seminar zielt darauf ab, Studierende zu kleineren Analysen aktueller Diskurse zu befähigen, die ein vertieftes Verständnis gegenwärtiger gesellschaftlicher Kontroversen ermöglichen. Dazu werden zunächst theoretische und methodische Grundlagen der Diskurs- und Korpuslinguistik vermittelt. Im weiteren Semester liegt der Schwerpunkt auf der gemeinsamen Diskussion von Forschungsliteratur und Datenmaterial, aus dem die Projekte der schriftlichen Seminar-Arbeiten entwickelt werden. Behandelt werden u. a. Gesundheitsdiskurse, Familien- und Geschlechterdiskurse, Umwelt- und Klimadiskurse sowie Migrationsdiskurse.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Leistung wird kontrolliert anhand

- der mündlichen Mitarbeit im Seminar,

- einem Review von Forschungsliteratur,

- der Vorstellung einer Idee für eine Seminar-Arbeit unter Einbezug von Datenmaterial,

- einer schriftlichen Seminar-Arbeit nach Maßgabe des Curriculums (letzter Abgabetermin: 01.03.2020).
Die üblichen Hilfsmittel wissenschaftlichen Arbeitens sind erlaubt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Eine positive Beurteilung der Gesamtleistung setzt die positive Beurteilung jeder einzelnen Teilleistung sowie kontinuierliche Anwesenheit im Seminar (maximal drei Absenzen) voraus. Für die Note einer positiv beurteilten Gesamtleistung ist die schriftliche Seminar-Arbeit ausschlaggebend.
Die Beurteilungskriterien für alle Teilleistungen werden in der ersten Sitzung bekannt gegeben. Die Notenskala ist linear.

Prüfungsstoff

-

Literatur

Die Pflichtlektüre und eine Auswahlbibliographie werden in der ersten Seminarsitzung bekannt gegeben. Die Unterlagen zum Seminar werden auf Moodle zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 2360, I 2900)
Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom:
1.Abschnitt
Zur Äquivalenzliste geht es hier: https://spl10.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/s_spl10/Aequivalenzliste-abWS15.pdf

Letzte Änderung: Mi 18.09.2019 12:28