Universität Wien FIND

100205 PS Sprachkompetenzdiagnose im Kontext durchgängiger Sprachbildung (DaF 6) (2013W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Samstag 09.11. 09:45 - 17:15 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Samstag 30.11. 09:45 - 17:15 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Samstag 14.12. 09:45 - 17:15 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Untersuchungen zur Zweitsprachaneignung haben gezeigt, dass sprachliche Bildung an bereits erworbene sprachliche Fähigkeiten anknüpfen sollte, um bestmögliche Erfolge zu erzielen. Sprachbildungsmaßnahmen sollten daher stets der Diagnose sprachlicher Fähigkeiten vorausgehen. Für die Feststellung des Sprachstands migrationsbedingt mehrsprachig aufwachsender Kinder und Jugendlicher stehen etliche Verfahren zur Verfügung, die sich in Bezug auf den inhaltlichen und methodischen Aufbau teilweise stark unterscheiden. Zu individualdiagnostischen Zwecken in pädagogischen Kontexten eignen sich Beobachtungsverfahren und Profilanalysen besonders.

Ausgehend von einer Auseinandersetzung mit Fragestellungen der Sprachkompetenzmodellierung, Erkenntnissen zur Aneignung des Deutschen als Zweitsprache und den Charakteristika verschiedener Verfahrenstypen sollen im Rahmen des Seminars in den letzten Jahren neu entwickelte Beobachtungsverfahren und Profilanalysen vorgestellt, erprobt und im Hinblick auf die Einhaltung von Gütekriterien diskutiert werden. Darüber hinaus wird in den Blick genommen, wie auf Grundlage diagnostischer Ergebnisse Förderentscheidungen getroffen und sprachsensible Unterrichtsmaterialien erstellt und adaptiert werden können.

Prüfungsstoff

Im Rahmen der DaF-Bestätigung und für Lehramtstudierende absolvierbar - ersetzt NICHT die UE DaZ für Lehramtstudierende!

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(I 1221, I 2435, I 2900)

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:49