Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

100221 PS SpraWi: Grammatik (2020S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Samstag 23. Mai 9.45 Abschlusstestat

Freitag 08.05. 16:45 - 20:00 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Samstag 09.05. 09:45 - 14:45 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Freitag 15.05. 16:45 - 20:00 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Samstag 16.05. 09:45 - 14:45 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Freitag 22.05. 16:45 - 20:00 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Samstag 23.05. 09:45 - 14:45 Seminarraum 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Alle Formen der mündlichen Interaktion sowie physischen Anwesenheit sind für die Zeit des Home-learning in den virtuellen Raum verlagert.

Das Seminar soll dazu beitragen, zukünftige Lehrer und Experten der deutschen Sprache und Literatur mit grundlegenden Fähigkeiten der Analyse beliebiger Sätze des Deutschen auszustatten. Grundlage ist eine Satzgliedanalyse, die diese nicht als bloße Benennung von isolierten Einheiten auffasst, sondern als Instrument, die Struktur deutscher Sätze zu verstehen. Die Satzgliedanalyse wird fundiert durch Grundlagen der Valenz- und Konstruktionsgrammatik.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Abgabe Proseminararbeit (Umfang 15 Seiten Haupttext)
- Mitarbeit
- Abschlusstestat

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- Abgabe Proseminararbeit (Umfang 15 Seiten Haupttext)
- Nachweis grundlegender Fähigkeiten der Satzanalyse auf der Basis des Seminarstoffs

Prüfungsstoff

Testat: Satzanalysen auf der Basis des Seminarstoffes
- Hausarbeit: Bearbeitung ausgewählter Probleme

Literatur

Klaus Welke (2007): Einführung in die Satzanalyse. Die Bestimmung der Satzglieder im Deutschen. Berlin, New York: de Gruyter
(2011): Valenzgrammatik des Deutschen. Eine Einführung. Berlin, New York: de Gruyter
(2019): Konstruktionsgrammatik des Deutschen. Ein sprachgebrauchsbezogener Ansatz. Berlin, New York: de Gruyter

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:20