Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

100241 SE Neuere dt. Lit.: Traumerzählungen von der Antike bis in die Gegenwart (2008S)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 01.04. 14:45 - 16:15 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 08.04. 14:45 - 16:15 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 15.04. 14:45 - 16:15 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 22.04. 14:45 - 16:15 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 29.04. 14:45 - 16:15 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 06.05. 14:45 - 16:15 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 20.05. 14:45 - 16:15 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 27.05. 14:45 - 16:15 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 03.06. 14:45 - 16:15 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 10.06. 14:45 - 16:15 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 17.06. 14:45 - 16:15 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)
Dienstag 24.06. 14:45 - 16:15 (ehem.Übungsraum 1 Germanistik Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Es geht um den Traum und seine literarische Verwertung. Ausgangspunkt sind ¿Träume der Antike' (Reclams UB 18395). Ferner geht es um Grillparzer : Der Traum ein Leben'; Kleist: Käthchen von Heilbronn; Th. Mann: Der Zauberberg ("Schneetraum"); E.T.A. Hofmann: Der Sandmann; Lernet-Holenia: Leutnant Bagge; Perutz: St. Petri-Schnee; Th. Bernhard: Frost. Doderer: Die Dämonen; Ferner werden die Techniken der Traumerzählung in Sigmund Freuds ¿Traumdeutung' untersucht. Die Reihe der auszuwählenden Texte ließe sich ins Endlose verlängern. Dies nur als Leseliste, um Überschaubarkeit zu gewährleisten.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

I 2260

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:32