Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

100241 SE Masterseminar Neuere deutsche Literatur: Goethes >>Unterhaltungen deutscher Ausgewanderten<< (2016W)

Geschichtserzählung und Novellenform um 1800

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 10 - Deutsche Philologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 10.10. 18:30 - 20:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 17.10. 18:30 - 20:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 24.10. 18:30 - 20:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 31.10. 18:30 - 20:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 07.11. 18:30 - 20:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 14.11. 18:30 - 20:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 21.11. 18:30 - 20:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 28.11. 18:30 - 20:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 05.12. 18:30 - 20:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 12.12. 18:30 - 20:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 09.01. 18:30 - 20:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 16.01. 18:30 - 20:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 23.01. 18:30 - 20:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9
Montag 30.01. 18:30 - 20:00 Seminarraum I Germanistik Hauptgebäude, 1.Stock/Unterteilung, Stiege 7a über Stiege 9

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Goethes „Unterhaltungen deutscher Ausgewanderten“ sind unter vielen Gesichtspunkten zu lesen: als Kommentar zu den gesellschaftlichen und politischen Auswirkungen der Französischen Revolution, als Gegenposition zu Schiller in der Literaturprogrammatik der Weimarer Klassik, als exemplarische Erprobung der Novelle als aufstrebender Gattung kurzen, prägnanten Erzählens. Der Text umfasst Exemplarisches und Anekdotisches, Liebesgeschichten und Kunstdiskussionen, Unheimliches und Erziehungsfragen.
In Frage stehen die Verständnismöglichkeiten dieses Textes im Kontext einer Gattungsgeschichte (Novelle), einer poetologischen Programmatik (Weimarer Klassik), einer diskursiven Schwellenepoche (zwischen chronikalischem und exemplarischem Erzählen) und einem medialen Umbruch zwischen der Welt des Buchs und der Welt der Zeitschriften, in denen die Novelle des 19. Jahrhunderts ihren so bedeutenden Platz einnehmen wird.

Durchführung (Details werden in der ersten Stunde durchbesprochen):

• Einführungsphase mit gemeinsamen Übungen am Text
• Vorstellung einzelner Analyseaspekte durch Einzelpräsentationen im Referatsbetrieb; auch ein Thesenblatt muss jeweils rechtzeitig erarbeitet werden
• am (zum) Ende des Semesters Verfertigung einer SE-Arbeit (nach wissenschaftlichen Gestaltungs- und Genauigkeitsregeln) bzw. Beginn einer Masterarbeit

Vorbereitung vor Beginn der LVA:
• genaue und mehrfache Lektüre von Goethes „Unterhaltungen deutscher Ausgewanderten“, hg. v. Leif Ludwig Albertsen. Stuttgart 1991, Nachdruck 2012 (Reclams Universal-Bibliothek Nr. 6558)
• Selbständige Auffrischung Ihrer Kenntnisse der Novellenanalyse, der Poetik der Weimarer Klassik und des gemeinsamen Publikationsbetriebs von Goethe und Schiller („Die Horen“, „Musenalmanach“).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Teilnahmevoraussetzung im UF Deutsch Diplom:
1.Abschnitt
Zur Äquivalenzliste geht es hier: http://spl-germanistik.univie.ac.at/uploads/media/Aequivalenzliste_LA_UF_Deutsch.pdf

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:32