Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

110009 SE Medienwissenschaftliches Seminar (BA/MA) - Italienisch (2020W)

Napoli e il cinema glocale / Neapel und das glokale Kino

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 11 - Romanistik
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Voraussetzungen lt. Studienplan:
BA: Absolvierung der Grund- und Erweiterungsmodule (Pflichtmodule); Absolvierung des Sprachkurses der Stufe 3 dringend empfohlen
Lehramt (Bachelor 2014): StEOP; Absolvierung der Module Sprach-, Literatur-, Medien- und Landeswissenschaft; Absolvierung der Sprachausbildung 4
Lehramt (Bachelor 2017): StEOP; Absolvierung der Module Sprach-, Literatur-, Medien- und Landeswissenschaft; Absolvierung des Sprachkurses der Stufe 3 dringend empfohlen
MA: S. Studienplan; Lehramt (Master): keine
Lehramt (Diplom) : Absolvierung der Sprachbeherrschung/ I. Studienabschnitt und der Medienwissenschaft / I. Studienabschnitt

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Italienisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

UPDATE VOM 08.10.20
AUFGRUND DER AKTUELLEN SITUATION (HEUTE ÜBER 1.200 FÄLLE) FINDET DIE LV ERST EINMAL ONLINE / DIGITALE LEHRE STATT. WENN DIE ZAHLEN WIEDER SINKEN, WERDEN WIR VOR-ORT-SITZUNGEN EINLEGEN.

COVID19 wird uns weiter begleiten, so dass die LV 'hybrid' ablaufen wird. Ein Wechsel zur reinen online-Lehre kann während des Semesters noch erfolgen. Risikogruppen können die LV jedenfalls im Modus des reinen digitalen Studierens absolvieren.

Die ersten Filme des Seminars sind online verfügbar:
-Vittorio De Sica, "L'oro di Napoli", 1954: https://www.facebook.com/watch/?v=250829129364227
-Melville Shavelson, "It Started in Naples", 1960: DailyMotion
-Pappi Corsicato, "Libera", 1993: Vimeo

Die folgenden Seminarfilme sind als Stream bzw. DVD erwerbbar:
- Antonio Capuanos "Polvere di Napoli" (1998)
- Paola Randis "Into Paradiso" (2010)
- Stefano Incertis "Gorbaciof" (2010)

Da Exkursionen u.ä. momentan COVID-bedingt ausgeschlossen sind, soll die LV durch Projektarbeit vitalisiert werden. Die besten Arbeitsschritte des SE werden in überarbeiteter Form Teil eines Publikationsprojekts. Zur LV gibt es einen Blog: https://mediterran.univie.ac.at

Mittwoch 14.10. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Mittwoch 21.10. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Mittwoch 28.10. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Mittwoch 04.11. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Mittwoch 11.11. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Mittwoch 18.11. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Mittwoch 25.11. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Mittwoch 02.12. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Mittwoch 09.12. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Mittwoch 16.12. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Mittwoch 13.01. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Mittwoch 20.01. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8
Mittwoch 27.01. 17:15 - 18:45 Seminarraum ROM 3 (3B-EG-27) UniCampus Hof 8

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Zentrum dieses Seminars stehen bewusst nicht kulturelle Topoi und Klischees über Neapel, d.h. landeswissenschaftliche Fragen rund um Mezzogiorno, Armut und Camorra, sondern ästhetische Konventionen und Erneuerungsprozesse des neapolitanischen Kinos. Ausgangspunkt sind dabei Genretraditionen rund um die Commedia all'italiana bzw. americana (Vittorio De Sicas "L'oro di Napoli", 1954; Melville Shavelsons "It Started in Naples", 1960) und eng mit der Stadt verwobene Filme, Filmemacher_innen und Figuren (Totò, Sophia Loren, Iaia Forte, Toni Servillo). Im Fokus steht dabei v.a. deren Rolle für die surreal-groteske Erneuerung von Film- und Genretraditionen ab den 1990er Jahren. Immer wieder ist die Regionalität und Spezifität des neapolitanischen Kinos betont worden. Im Sinn des Titels des Seminars fragen wir davon ausgehend nach dem ästhetischen Spannungsverhältnis von lokalen, nationalen und globalen Formationen von Filmen wie Pappi Corsicatos "Libera" (1993), Antonio Capuanos "Polvere di Napoli" (1998), Paola Randis "Into Paradiso" (2010) und Stefano Incertis "Gorbaciof" (2010). Kurz: Wie glokal (lokal + global zugleich) sind diese Filme wirklich?
Grundkenntnisse der Filmgeschichte und -analyse werden für das Seminar unbedingt vorausgesetzt. Für die italienische Medienwissenschaft gilt am Institut folgende 'Leseliste' als Grundlage für das Seminar: https://www.academia.edu/35622071/Lese-_und_Filmliste_Medienwissenschaft_Italienisch_BA_
Die besten Rezensionen und Arbeiten werden in überarbeiteter Form Teil eines Publikationsprojekts zum "Neuen neapolitanischen Kino" (zibaldone.univie.ac.at).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die LV wird mit einer schriftlichen Arbeit abgeschlossen, zusätzlich ist ein Gruppenreferat zu halten (Mai/Juni). Zur aktiven Mitarbeit gehören die (z.T. gemeinsame) Lektüre von Theorietexten und die schrittweise Vorbereitung der Arbeit. Im Laufe der LV sind so neben Diskussionen im Moodle-Forum u.a. eine kollektive Bibliografie und Filmografie, eine Rezension und ein kleines Dossier zum Thema der Arbeit abzugeben (Upload auf Moodle).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

SE/BA-Arbeit: 70%; Mitarbeit, Referat sowie Arbeitsaufträge (Rezension etc.) 30%. Alle Teilarbeiten müssen positiv absolviert werden.
Nähers siehe: https://www.academia.edu/35742232/MERKBLATT_ZUM_WISSENSCHAFTLICHEN_ARBEITEN_BA_MA_

Prüfungsstoff

Der gesamte Stoff der LV fließt in die SE-/BA-Arbeiten ein. Dazu gehören u.a. die gemeinsamen Lektüren von Theorietexten, die Referate und Diskussionen im Moodle-Forum und vor Ort.

Literatur

Erste Hinweise, mehr folgt auf Moodle:
-Antonio Addonizio et al. Ed., Loro di Napoli. Il nuovo cinema napoletano. 1986-1997. Edizioni della battaglia 1997.
-Camille Gendrault, Voir Naples ? Le cinéma et la ville - Mutations de fin de siècle. 1980-1998. L'Harmattan 2017.
-Alex Marlow-Man, New Neapolitan Cinema. Edinburgh University Press 2011.
-Gualtiero De Santi, Der Staub von Neapel. Neues neapolitanisches Kino, in: Birgit Wagner/D.W. Ed., Nuovo Cinema Italia. Der italienische Film meldet sich zurück. Böhlau 2010. 31-45 (= Maske & Kothurn 1/56).
-Roberta Tabanelli, I 'pori' di Napoli. Il cinema di Mario Martone, Antonio Capuano e Pappi Corsicato. Longo Angelo 2010.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Bachelor (2011): PW 57 I, BS 58 I, BS 59 I; Bachelor (2017): BAR 11/14/15 I; Lehramt (Bachelor): UF I 14; UF I 1; Master: MAR 05/06/07/08/09 a/b; Lehramt (Master): UF MA I 02; Lehramt (Diplom): 692-I

Letzte Änderung: Do 08.10.2020 13:08