Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

110038 VO Medienwissenschaftliche Vorlesung BA/MA - Französisch (2021S)

Histoire du cinéma français

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 11 - Romanistik

Voraussetzungen lt. Studienplan:
MA: s. Studienplan
BA: Absolvierung der Grund- und Erweiterungsmodule (Pflichtmodule)
Lehramt (Wahlfach): Absolvierung der Einführungsvorlesungen dringend empfohlen

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch, Französisch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Digitale Lehrveranstaltung: genaue Termine in Moodle

Donnerstag 11.03. 09:15 - 10:45 Seminarraum ROM 9 (3B-O1-21) UniCampus Hof 8
Donnerstag 18.03. 09:15 - 10:45 Seminarraum ROM 9 (3B-O1-21) UniCampus Hof 8
Donnerstag 25.03. 09:15 - 10:45 Seminarraum ROM 9 (3B-O1-21) UniCampus Hof 8
Donnerstag 15.04. 09:15 - 10:45 Seminarraum ROM 9 (3B-O1-21) UniCampus Hof 8
Donnerstag 22.04. 09:15 - 10:45 Seminarraum ROM 9 (3B-O1-21) UniCampus Hof 8
Donnerstag 29.04. 09:15 - 10:45 Seminarraum ROM 9 (3B-O1-21) UniCampus Hof 8
Donnerstag 06.05. 09:15 - 10:45 Seminarraum ROM 9 (3B-O1-21) UniCampus Hof 8
Donnerstag 20.05. 09:15 - 10:45 Seminarraum ROM 9 (3B-O1-21) UniCampus Hof 8
Donnerstag 27.05. 09:15 - 10:45 Seminarraum ROM 9 (3B-O1-21) UniCampus Hof 8
Donnerstag 10.06. 09:15 - 10:45 Seminarraum ROM 9 (3B-O1-21) UniCampus Hof 8
Donnerstag 17.06. 09:15 - 10:45 Seminarraum ROM 9 (3B-O1-21) UniCampus Hof 8

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Le cinéma est considéré comme le septième art en France. La promotion de la production cinématographique est unique en Europe. C'est pourquoi le cinéma français a exercé dès son avènement l'influence sur l'esthétique et les sujets des films à l'étranger. Finalement, le cinéma d'auteur est une contribution importante au caractère artistique du cinéma mondial. - Le cours sera dédié aux époques différentes du cinéma français et les présente à l'aide de films exemplaires.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Examen écrit à la fin du semestre
Schriftliche Prüfung - Prüfungsbogen mit Dateiabgabe;
Prüfungsraum: (nach Anmeldung zum Prüfungstermin über U:Space wird der Prüfungsraum freigeschaltet)
START der Prüfung: in Bearbeitung
1 Stunde Bearbeitungszeit (Download des Prüfungsbogens/Upload 1 Antwortdatei);
Antwort in einem gängigen Textverarbeitungsprogramm erstellen (Kompatibilität mit Word und Adobe Acrobat-Reader bitte vor Prüfungsantritt prüfen);
Beschriften Sie jede Seite im Antwortdokument mit Namen und Matrikelnummer;
Antwort in Deutsch oder Französisch; Fließtext (keine Stichworte);
1 Antwortdatei „Dateiname = Nachname“ in PDF oder Word konvertieren und im Prüfungsraum hochladen (Bitte keinen unvollständigen Entwurf hochladen).
Abgabetaste muss gedrückt werden; Textähnlichkeitsprüfung (Turnitin); Plausibilitätskontrolle;

Studienrechtliche Hinweise für Studierende
Sie müssen korrekt zu dieser Prüfung angemeldet sein und die Voraussetzungen für diesen Antritt erfüllen.
Open-Book-Format (alle Hilfsmittel sind erlaubt)! Auch im Open-Book-Format gelten die Regeln der guten wissenschaftlichen Praxis (Quellenangabe). Die Prüfung ist von den Studierenden selbständig und ohne Hilfe Dritter zu schreiben. https://blog.univie.ac.at/leichter-lernen-fuer-digitale-schriftliche-pruefungen-mit-erlaubten-lernunterlagen/
Sie erklären eidesstattlich mit der Teilnahme an dieser Prüfung, dass Sie diese Prüfung selbständig, ohne Hilfe Dritter, ablegen.
Ihre Antworten können zur Kontrolle, ob sie die Prüfung selbständig geschrieben haben, einer Plagiatsprüfung unterzogen werden.
Innerhalb der Beurteilungsfrist von vier Wochen kann die*der Prüfer*in auch mündliche Nachfragen zum Stoffgebiet der Prüfung vornehmen. Dies kann auch stichprobenartig ohne Verdachtslage erfolgen. Wurde die Antwort nicht selbständig verfasst, wird die Prüfung nicht beurteilt und mit einem X im Sammelzeugnis dokumentiert.

Achtung: Wird die Prüfung ohne Angabe eines wichtigen Grundes abgebrochen oder innerhalb des vorgegebenen Zeitraumes nicht auf Moodle hochgeladen, wird die Prüfung mit „nicht genügend“ beurteilt. Bei technischen Problemen wenden Sie sich sofort an die Lehrveranstaltungsleitung oder die Prüfungsaufsicht.

Prüfungsaufsicht
Während der Prüfung erreichen Sie die Prüfungsaufsicht über E-Mail: joerg.tuerschmann@univie.ac.at

Meldung technischer Probleme:
Bitten senden Sie einen Screenshot (STRG+DRUCK) mit einer kurzen Beschreibung des Problems per E-Mail an Prof. Türschmann: joerg.tuerschmann@univie.ac.at.
Bei nachweislichen technischen Problemen werden wir schnellstmöglich eine Lösung anbieten.

Prüfungsbogen zum Download
zur Auswahl: WORD Textdokument.DOC oder WORD 2007 Textdokument.DOCX (Kompatibiltätsmodus)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Examen écrit à la fin du semestre et connaissance de la littérature indiquée sur Moodle
Notenschlüssel:
Höchste Niedrigste Note
100,00% - 87,00% = 1; 86,99% - 75,00% = 2; 74,99% - 63,00% = 3; 62,99% - 50,00% = 4; 49,99% - 0,00% = 5;

Prüfungsstoff

v. bibliographie sur Moodle:
Claude Beylie: Une histoire du Cinéma Français
Seite: 85-150 - LES ANNÉES FOLLES ET LES ANNÉES FASTES (1919-1939) Claude Beylie et René Prédal
Seite: 199-256 - LES ANNÉES RUPTURE (1960-1979) Gérard Camy

Literatur

v. bibliographie sur Moodle

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BAR 11/14 F; MAR 05/06/07/08/09 a/b; Wahlfach

Letzte Änderung: Mo 13.09.2021 17:08